Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde SPD: Kunstrasenplatz für die JSG
Wolfsburg Vorsfelde SPD: Kunstrasenplatz für die JSG
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:22 18.04.2014
JSG Barnstorf/Hehlingen/Nordsteimke: Die SPD-Ratsfraktion informierte sich vor Ort über das Jugendkonzept. Sie will den Bau eines Kunstrasenplatzes beantragen.
Anzeige

Stellvertretend für die Jugendspielgemeinschaft hatte der TSV Hehlingen die Umwandlung des Bolzplatzes am Hehlinger Feuerwehrhaus in einen Kunstrasenplatz beantragt. Das hat Finanzdezernent Thomas Muth abgelehnt. Begründung: Das Kunstrasenplatz-Programm der Stadt sei „abgewickelt“ (WAZ berichtete). Die Ortsbürgermeister Ira von Steimker (Hehlingen/CDU) und Hans-Georg Bachmann (Barnstorf/Nordsteimke/SPD) hatten angekündigt, über ihre Ratsfraktionen ein neues Kunstrasenplatz-Programm auf den Weg bringen zu wollen.

Jetzt prescht die SPD-Fraktion vor: Sie ließ sich am Montag von der JSG in Nordsteimke ihr Konzept erklären: „Die JSG braucht dringend eine Lösung - und zwar schnell“, betont Ratsherr Willi Dörr. SPD-Fraktionschef Bachmann stellt klar: „Ziel ist es, in 2015 oder 2016 mindestens vier weitere Kunstrasenplätze in Wolfsburg zu bauen.“ Oberbürgermeister Klaus Mohrs habe der Fortschreibung des Kunstrasenplatz-Programms bereits zugestimmt. Sollte der vorgeschlagene Platz in Hehlingen nicht in Betracht kommen, so die SPD, müsse ein anderer gefunden werden.

Anzeige