Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde SPD-Antrag: Eigene Zufahrt für Real-Parkplatz
Wolfsburg Vorsfelde SPD-Antrag: Eigene Zufahrt für Real-Parkplatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:26 30.07.2015
Hier soll sie entlang führen: Die Sozialdemokraten fordern eine neue Zufahrt Nordsteimker zum Real-Parkplatz.
Anzeige

Denn: Eine eigene Zufahrt würde den Durchgangsverkehr im Ort verringern.Hintergrund: Der Rat der Stadt hat jetzt beschlossen, in Höhe Nordsteimke die Landesstraße 322 zur Kreisstraße 4 umzuwandeln. „Das eröffnet uns völlig neue Möglichkeiten“, freut sich Ortsbürgermeister Hans-Georg Bachmann. Denn künftig sei nicht mehr die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr für die Straße zuständig sondern die Stadt Wolfsburg.

Der Plan der SPD: Real-Kunden sollen von der künftigen K4 direkt auf den Real-Parkplatz fahren können - parallel zur Kreisstraße. „Die Autofahrer würden dann nicht mehr in die Steinbeker Straße einbiegen, um über die Hehlinger Straße zum Supermarkt zu gelangen, sondern den direkten Weg wählen“, betont Ortsratsmitglied Michael Arnold. Das, so Ortsratskollege Helmut Eggeling, würde den Durchgangsverkehr in Nordsteimke minimieren: „Das ist schon lange ein Anliegen des Ortsrates.“

Im Idealfall, so Bachmann, fiele kein einziger Stellplatz auf dem unteren Teil des Parkplatzes in Höhe des Zoofachhandels weg. „Wichtig ist, dass man die Verkehrsführung geschickt gestaltet und eventuell die Rampe zweispurig - für Auf- und Abfahrten - ausbaut“, so der Ortsbürgermeister.

Wendschott. Im kommenden Jahr feiert Wendschott seinen 650. Geburtstag. Aus dem Anlass soll es eine große Feier geben. Deshalb bildeten Mitglieder der Wendschotter Vereine, der beiden Kirchengemeinden, des Ortsrats und der Schule am Dienstag eine Gruppe, die für die Planung verantwortlich ist. Erste Ideen gibt es bereits.

30.07.2015

Wendschott. Am Mittwoch beginnen die Arbeiten an der Brücke, die in Wendschott über die Wipperaller führt. Während der Arbeiten, die rund zwei Wochen dauern, ist das Bauwerk komplett gesperrt - zum Bedauern vieler Spaziergänger und Radfahrer.

29.07.2015

Nach dem schweren Unfall am Montagnachmittag zwischen Vorsfelde und Danndorf  schweben beide Unfallbeteiligten in akuter Lebensgefahr. Die Frauen (37/65) waren mit ihren Autos frontal zusammengestoßen, den Einsatzkräften von Polizei und Feuerwehr hatte sich ein schreckliches Bild geboten.

28.07.2015
Anzeige