Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Riesige Ölspur zog sich über sechs Kilometer
Wolfsburg Vorsfelde Riesige Ölspur zog sich über sechs Kilometer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 03.03.2014
Lange Ölspur: BF und zwei Freiwillige Feuerwehren waren im Einsatz. Quelle: Photowerk (gg)
Anzeige

Drei Feuerwehren waren im Einsatz.

Gegen 11.45 Uhr ging in der Feuerwehr-Leitstelle der Alarm ein: Ölspur auf der Bundesstraße 188. Sofort rückten die Berufsfeuerwehr mit dem Öl-Tiger sowie die Freiwilligen Feuerwehren von Kästorf und Warmenau aus.

Die Spur zog sich von der Badeland-Kreuzung bis jenseits des Stadtgebiets nach Weyhausen. Massenweise Bindemittel brachten die Feuerwehrleute aus, um den Schmierfilm abzudecken. „Es handelte sich wahrscheinlich um Getriebe-Öl. Der Verursacher ist jedoch unbekannt“, so Marco Nicolai, Sprecher der Berufsfeuerwehr, auf WAZ-Anfrage.

  • Kurz zuvor, gegen 10.30 Uhr, gab es einen weiteren Ölspur-Einsatz im Kerksiek. Direkt an der Einfahrt von der Fallersleber Straße verschmutzte ein Ölfleck den Fahrradweg. Die Freiwillige Feuerwehr Ehmen streute ab, die Berufsfeuerwehr konnte wieder abrücken. Auch in diesem Fall ist der Verursacher der Verschmutzung unbekannt.

rpf

Anzeige