Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Riesen-Baugebiet: Preis für Architekten

Wolfsburg-Nordsteimke Riesen-Baugebiet: Preis für Architekten

Nordsteimke. Ein gewaltiges Neubaugebiet entsteht in den nächsten Jahren bei Nordsteimke (WAZ berichtete). Dafür hatte die Stadt einen städtebaulichen Ideenwettbewerb ausgeschrieben. Gestern wurden im Rathaus die Architekturbüros, die die ersten drei Plätze belegt hatten, ausgezeichnet. „Das Verfahren war ein aufwändiges“, sagte Stadtbaurätin Monika Thomas.

Voriger Artikel
Kein Burgfest, aber ein großes Dorffest
Nächster Artikel
Wettbewerb: Die JSG gewinnt 5000 Euro

Riesiges Neubaugebiet: Monika Thomas, Bauausschussvorsitzender Hans-Georg Bachmann (2.v.l.) und Klaus Mohrs (re.) mit den Siegern des Ideenwettbewerbs.

Quelle: Gero Gerewitz

150 Hektar, die vorwiegend landwirtschaftlich genutzt werden, sollen zu 2500 Wohneinheiten werden. Entstehen sollen auch eine neue Grundschule, ein oder zwei Kindergärten, neue Sportplätze, dazu eine recht hügelige Landschaft. Monika Thomas: „Diese Dimension, einen neuen Stadtteil zu entwickeln, ist schon etwas Besonderes.“

16 Architekturbüros nahmen an dem Wettbewerb teil. Vor allem die Nähe zu den bestehenden Ortsteilen, allen voran Nordsteimke, stellten einige Planer laut Jury vor Probleme. So wurde selbst beim Drittplatzierten kritisiert, dass der Abstand zur bestehenden Wohnbebauung zu groß sei, um die Neubürger vernünftig ins gesellschaftliche Leben zu integrieren. Und beim Zweitplatzierten sei zum Beispiel die Lage der Fußballplätze im Baugebiet ungünstig.

Der Siegerentwurf stammt von dem Büro ARGE Thomas Schüler Architekten Stadtplaner aus Düsseldorf/Freiburg. Das Preisgeld beträgt 40.000 Euro. Oberbürgermeister Klaus Mohrs betonte: „Wir benötigen hochattraktiven Wohnraum in einer hochattraktiven Stadt.“ Dies sei mit dem Siegerentwurf gelungen. Trotzdem kann noch nachgebessert werden. Kürzlich sagte Mohrs, die ersten Häuser sollten „bis Ende des Jahrzehnts“ stehen.

  • Die drei besten Entwürfe werden bis 22. Juli in der Bürgerhalle im Rathaus A gezeigt.

kn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Vorsfelde

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang