Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Riesen-Andrang beim Bürgerfrühstück

Wolfsburg-Nordsteimke Riesen-Andrang beim Bürgerfrühstück

Nordsteimke. 45 Minuten vor Beginn des Frühstücks anlässlich des 777. Geburtstages des Ortes warteten die Nordsteimker am Sonntag schon auf Einlass ins festlich geschmückte Zelt vor dem „Lindenhof“. Der Besucher-Andrang war so stark, dass noch weitere Tische herbeigeschafft werden mussten.

Voriger Artikel
Nordsteimke: Sechs Häuser am Windmühlenberg
Nächster Artikel
Carolin (11) sucht unbekannten Helfer

Kein Platz war mehr frei: Beim Bürgerfrühstück zum 777. Bestehen von Nordsteimke gestern Morgen war der Andrang sehr groß.

Quelle: Roland Hermstein

Eine Tatsache, die Vize-Ortsbürgermeister Harald Hoppe außerordentlich freute - als „Beweis für unsere großartige Dorfgemeinschaft“. Eine Aussage, der später Ortsbürgermeister Hans-Georg Bachmann beipflichtete. Auch Oberbürgermeister Klaus Mohrs hatte es sich nicht nehmen lassen dabei zu sein. Mohrs drückte in seinem Grußwort seine ganz persönliche Freude an dieser Feier aus, die vom Ortsrat und den ansässigen Vereinen initiiert worden war. Dass sie ohne Hilfe zahlreicher Sponsoren in diesem Rahmen kaum möglich gewesen wäre, hatte Harald Hoppe bereits eingangs unterstrichen. Für temperamentvolle musikalische Unterhaltung sorgte die Band „Bones Undigged Live“.

In den nächsten Stunden wurde tüchtig gefeiert - bei deftigem Frühstück, bei guten Gesprächen und interessantem Gedankenaustausch.

Vorrangiges Ziel sei es nämlich „das Wir-Gefühl weiter zu zementieren“ hatte Hoppe bereits in seiner Begrüßung betont. Im „Lindenhof“-Saal präsentierten sich außerdem die einzelnen Vereine in Filmen, Wort und Bild, wurde in der außerordentlich informativen Ausstellung an Ereignisse vergangener Jahrzehnte erinnert, ganz besonders jedoch an die 750-Jahrfeier 1988.

Deutlich wurde gestern Vormittag zudem, dass nicht nur Ortsrat und Vereine, sondern auch die Nordsteimker Einwohner sich sehr wohl das gesellig fröhliche Frühstück als jährlich stattfindendes Ereignis vorstellen können.

km

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Vorsfelde

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wintermarkt in der Autostadt Wolfsburg