Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Rekord: 751 Mitglieder im Angelverein

Wolfsburg-Vorsfelde Rekord: 751 Mitglieder im Angelverein

Vorsfelde . Eine positive Mitgliederentwicklung und viele Geehrte: Zahlreiche Mitglieder des Angel-und Gewässerschutzvereins Wolfsburg/Vorsfelde (AGV) fanden sich gestern zur Jahreshauptversammlung ein.

Voriger Artikel
Haus der Kirche verkauft: Investor plant Neubauten
Nächster Artikel
Hunderte Kinder feiern bunte Faschingsfete

Rekord: Der Angel- und Gewässerschutzverein Wolfsburg/Vorsfelde freut sich über viele Mitglieder.

Quelle: Sebastian Bisch

751 Mitglieder zählte der Verein in vergangenen Jahr. „Es gab noch nie mehr Mitglieder im AGV, was zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind“, freut sich der Vorsitzende Thorsten Fricke. Er verkündete außerdem, dass der Verein am Projekt „Jute gegen Wasserpest“ mitmachen werde.

Den Wilhelm-Thöm-Gedächtnispokal für den schönsten in 2014 gefangenen Fisch erhielt Andy Schlüter: Er angelte einen 111 Zentimeter langen Hecht. Edeltraut Kutzner erhielt vom Bezirksvorsitzenden Helmut Eggestein das goldene DAFV-Abzeichen für ihre langjährige Vorstandsarbeit. Zum Ehrenmitglied aufgrund langer Vereinszugehörigkeit wurde Detlef Metzner ernannt. Den Titel erhielt auch Georg Pudelko für seine Verdienste bei den Arbeiten an den Danndorfer Teichen.

Der AGV verlieh außerdem eine neue Auszeichnung: Den Titel „Angler des Jahres“ bekam Roger Leise. „Nicht, weil er viele Fische gefangen hat, sondern weil er ehrenamtlich die Aufzuchtteiche betreut und ständig verbessert“, erklärte Fricke. Der AGV möchte die Auszeichnung fortan jährlich vergeben.

dn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Vorsfelde
Medaillenspiegel 2018

 Olympia 2018: Der Sportbuzzer berichtet für Sie täglich live von den Winterspielen in Pyeongchang. Alle Disziplinen, alle Entscheidungen, alle Medaillen – hier bleiben Sie top informiert. mehr