Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Reitturnier mit 500 Teilnehmern
Wolfsburg Vorsfelde Reitturnier mit 500 Teilnehmern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:50 17.09.2013
Ende einer unendlichen Geschichte: Die Fahrradständer am Schulzentrum sind ebenso fertig wie der Sichtschutzzaun zum Nachbargrundstück (u.).
Anzeige

Beide Turniere laufen gleichzeitig am Samstag und Sonntag, 21. und 22. September, ab 7 Uhr. „Wir sind von der riesigen Resonanz begeistert“, sagt RuF-Sprecherin Alexandra Taeger. „damit hatten wir überhaupt nicht gerechnet.“ Beim Jugendturnier sind 300 Teilnehmer und 13 Prüfungen gemeldet. Bei der Dressur geht es bis zur L-Prüfung, im Springen sogar bis zur M-Prüfung. Beim Ü-30-Turnier reiten 200 Teilnehmer in zehn Prüfungen an den Start. Highlights sind jeweils die L-Prüfungen in Dressur und Springen. Die Reiter kommen aus der Region Magdeburg, Hannover und Uelzen.

„Hier freuen wir uns besonders über die Teilnehmerzahl“, so Taeger. Mit dem Ü-30-Turnier erreiche man Leute, so Taeger, „die früher regelmäßig geritten sind, aber schon lange nicht mehr auf dem Pferd gesessen haben.“ Diese motiviere man dazu, wieder regelmäßig und intensiv zu reiten. „Das ist für alle eine Riesengaudi“, sagt Taeger.

Teilnehmer aus Vorsfelde gibt es am Wochenende leider nur wenige: „Entweder sind sie fürs Jugendturnier mittlerweile zu alt“, so Alexandra Taeger. „Oder aber sie sind als ehrenamtliche Helfer eingeteilt.“

bis

Vorsfelde. Eine unendliche Geschichte hat doch ein Ende gefunden: Der Umbau der Fahrradständer am Vorsfelder Schulzentrum ist nach fast zwei Jahren beendet.

20.09.2013

Nordsteimke. So richtig zufrieden ist niemand mit dem Provisorium in der Hehlinger Straße in Nordsteimke: Die Stadt hat für ein Jahr künstliche Hindernisse aufgebaut, um Raser auszubremsen. Eine weitere Schikane soll Abbiegen vom Aldi-Parkplatz verhindern (WAZ berichtete).

16.09.2013

Reislingen. Ozana Costin hat den Brief mehrfach gelesen - sie konnte den Inhalt einfach nicht glauben. Aber dort stand schwarz auf weiß: Ihr Reislinger Holzbanktheater war für den Marion-Dönhoff-Preis nominiert und sie möge zur Preisverleihung kommen.

19.09.2013
Anzeige