Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Reislingen: Grünes Licht für Baugebiet und Halle

Wolfsburg-Neuhaus/Reislingen Reislingen: Grünes Licht für Baugebiet und Halle

Neuhaus/Reislingen. Der Ortsrat Neuhaus/Reislingen tagte gestern Abend im Rittersaal der Burg Neuhaus. Er beriet über verschiedene wichtige Themen.

Voriger Artikel
Förderverein: 3500 Euro für die Schiller-Schule
Nächster Artikel
Drehorgelbörse

Reislingen: Die Freiwillige Feuerwehr bekommt eine neue Fahrzeughalle. Außerdem ist das Baugebiet Wiesengarten geplant.

Quelle: Archiv

Neubaugebiet Wiesengarten: Einstimmig votierten die Politiker für die Planung des Reislinger Neubaugebiets. Mit einem Zusatz: „Wir sollten uns die Option auf Lärmschutzmaßnahmen offen halten“, betonte Christine Fischer (CDU). Die Stadt hält Lärmschutzwall oder -Wand für überflüssig, die Distanz zu Straßen sei groß genug, so Planer Peter Albrecht.

Fahrzeughalle für die Reislinger Feuerwehr: Auch hier stimmte der Ortsrat geschlossen zu. „Allerdings ist künftig kein großes Osterfeuer an dieser Stelle mehr möglich“, sagte Ortsbürgermeister Hans-Jürgen Friedrichs (SPD).

Burg-Konzept: Mit Empörung reagierte der Ortsrat auf eine Kenntnisgabe der Kulturverwaltung. Man habe zwar ein Konzept erarbeitet, so heißt es dort sinngemäß, aber das werde „in seiner Komplexität nicht umgesetzt“. Er fühle sich mittlerweile von der Verwaltung „verarscht“, schimpfte Friedrichs. Auf Anregung von Lars Bollwien (CDU) will der Ortsrat Oberbürgermeister Klaus Mohrs zur nächsten Sitzung einladen. „Er soll uns konkret sagen, wie es weiter geht“, so Friedrichs. Bollwien forderte vor allem die schnelle Umsetzung des Brandschutzkonzeptes: Die Feuerwehr habe kürzlich an der Burg-Kita eine Übung durchgeführt. Fazit: Im Notfall droht Lebensgefahr!

bis

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang