Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Rechts vor links in Nordsteimke
Wolfsburg Vorsfelde Rechts vor links in Nordsteimke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 12.10.2013
Wenn die Stadt es nicht schafft: Harald Hoppe, Hans-Georg Bachmann und Manfred Kappel (v.l.) zeichnen die gewollte Verkehrsführung schon mal auf... Quelle: Photowerk (bs)
Anzeige

Gestern Abend trafen sich Ortsbürgermeister Hans-Georg Bachmann (SPD), Stellvertreter Harald Hoppe (CDU) und Manfred Kappel (Grüne) an der Fünfarmkreuzung im Ortskern, um über konkrete Maßnahmen zu diskutieren.

„Unser gemeinsames Ziel ist es, den Ort für Durchgangsverkehr unattraktiv zu machen“, sagte Bachmann. Vorschlag des Ortsrates: durchgehend Tempo 30 und Rechts-vor-links-Regelung. Für die Fünfarmkreuzung (Steinbeker Straße/Hehlinger Straße/Am Park) hätte das drastische Folgen: „Ich muss bremsen und gucken“, betonte Hoppe. „Das reduziert die Geschwindigkeit und macht das Fahren auf der Steinbeker Straße unattraktiv.“ Allerdings, so Kappel, sehe der Ortsrat seinen Vorschlag als Teil eines Gesamtkonzepts.

Bisher komme die Verwaltung nur im Schneckentempo voran: Sie hat versuchsweise Schikanen auf die Hehlinger Straße gestellt (WAZ berichtete): „Mit Erfolg“, sagt Ortsbürgermeister Bachmann. „Laut Anwohnern wird dort weniger und langsamer gefahren.“ Doch das allein reiche nicht aus. Dass angeblich keine Haushaltsmittel zur Planung weiterer Maßnahmen zur Verfügung stehen - so die Verwaltung jüngst im Ortsrat - lassen die Politiker so nicht gelten. „Es reicht notfalls, auf der Fünfarmkreuzung einen neuen Fahrbahnverlauf aufzumalen“, so Bachmann. Und auf der Steinbeker Straße müssten einige Schilder entfernt werden. Sollte sich nicht bald etwas tun, so Bachmann, werde er eben eine Ratsinitiative ins Leben rufen...

bis

Vorsfelde. Erst seit Montagmorgen saniert das Land die Helmstedter Straße in Vorsfelde, und schon gibt es Ärger: „Viele Autofahrer ignorieren die ausgeschilderte Umleitung und fahren statt dessen über die Fritz-Weiberg-Straße“, berichtet Anwohner Dirk Hilscher.

08.10.2013

Vorsfelde. Wie die Zeit vergeht: Kosta und Sabine Kavazis betreiben seit 35 Jahren die „Kupferkanne“ in Vorsfelde. „Das muss gefeiert werden“, sagt Kosta Kavazis.

11.10.2013

Vorsfelde. Riesenerleichterung in Vorsfelde: Die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr saniert seit gestern die alte B 188 (Helmstedter Straße).

07.10.2013
Anzeige