Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 10 ° heiter

Navigation:
Real-Madrid-Camp: Trainieren wie die Profis

Wolfsburg-Vorsfelde Real-Madrid-Camp: Trainieren wie die Profis

Vorsfelde. Wer richtig Gas gibt, kann im Vorsfelder Drömlingstadion vielleicht ganz groß rauskommen. Bis Freitag macht die Fußballschule von Real Madrid dort noch Station, professionelle Trainer analysieren das Spiel von 88 jungen Kickern. Mit ein bisschen Glück gehören einige Talente zu den Glücklichen, die in Madrid bei einem Probetraining dabei sind.

Voriger Artikel
Arbeiten an Lärmschutzwall haben begonnen
Nächster Artikel
Mit dem Rad nach Japan: Weltenbummler zurück

Trainieren wie die Profis: 88 Jugendfußballer konnten sich und ihr Können bei Real Madrids Fußballschule in Vorsfelde präsentieren.

Quelle: Roland Hermstein

„Dort können sie unter den Augen des Jugendtrainers spielen“, erklärt Peter Hirschberger, Sport- und Fußballlehrer der Real Madrid Clinics. Beim letzten Camp in Vorsfelde wurden vier Talente gesichtet, die zur Endausscheidung nach Hamburg fahren durften.

Hirschberger und sein Team reisen durch ganz Europa und laden zu Camps ein. Nach Wolfsburg komme er gern: „Hier gibt es viele Fußballtalente“, lobt der Trainer. Und das Gelände des SSV Vorsfelde biete ideale Bedingungen. Ziel des Camps: „Wir wollen die Trainingsmethoden von Real Madrid näherbringen“, so Hirschberger. Und zwar auf spielerische Art mit viel Spaß. Auch an der Technik feilen die Trainer der Akademie von Real Madrid. Genau deshalb macht Bennet Schmidt bei dem Camp mit. „Ich möchte mich noch verbessern“, sagt der 13-Jährige von der JSG Helmstedt.

88 Teilnehmer im Alter von sieben bis 15 Jahren trainieren bis Freitag im Drömling-stadion - darunter sind zwei Mädchen. Eine von ihnen ist Sharleen Schreiber. Die Neunjährige kickt in Salzdahlum (Wolfenbüttel), ihr Lieblingsspieler ist Cristiano Ronaldo. Damit sie bald ähnlich gut spielt wie der Portugiese, macht sie beim Camp mit.

syt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Vorsfelde

Was halten Sie von einem Handy-Warnsystem für Bürger?

Kommunalwahl in Wolfsburg am 11. September 2016

Am 11. September sind die Wolfsburger aufgerufen, über die Zukunft ihrer Stadt zu entscheiden. mehr

Hier ist tierisch was los! Die WAZ hat eine neue Serie gestartet: „Mein Haustier“. Wer seinen Liebling gern in der Zeitung vorstellen möchte, hat jetzt die Gelegenheit dazu. mehr

Wolfsburg Plus - Das Wirtschaftsmagazin für Wolfsburg. Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe: Auf der Waagschale! Über den schwierigen Prozess der Unternehmensbewertung. mehr