Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Rätsel gelöst: Werner Schulz in Vorsfelde geboren

Wendschott Rätsel gelöst: Werner Schulz in Vorsfelde geboren

Wendschott. Er wohnt tausende Kilometer entfernt. Doch er sorgt für viel Wirbel in Wendschott und Vorsfelde: Der US-Amerikaner Werner Schulz (85) bat per Brief in Wendschott um eine Ortschronik. Chronist und Beinahe-Namensvetter Werner Scholz startete den Aufruf. „Wer ist Werner Schulz?“ Die Resonanz war riesig.

Voriger Artikel
Neue Satzung für die Kyffhäuser
Nächster Artikel
Schützenfest: Abendvesper, Umzug, Königsschießen

Vorsfelder mit US-Pass: Werner Schulz - hier mit Cousine Margrit Simon aus Croya - kommt vielleicht zur 650-Jahr-Feier nach Wendschott.

Quelle: Privat

„Mein Telefon stand kaum noch still“, berichtet Chronist Scholz. „Ehemalige Schulkameraden, frühere Freunde und Cousins und Cousinen von Werner Schulz haben sich bei mir gemeldet.“ Damit nicht genug: Auch Werner Schulz persönlich rief bei Werner Scholz an. „Ich habe über meine Familie von der Aufregung erfahren, die ich verursacht habe“, sagte Werner Schulz der WAZ lachend. „Das war nicht meine Absicht.“ Er habe über Verwandte und übers Internet von dem Wendschott-Buch erfahren, das Werner Scholz geschrieben hat. Er sei in Vorsfelde aufgewachsen und oft in Wendschott gewesen, „das ist meine Heimat“, betonte er.

Mit 25 Jahren sei er ausgewandert. Bis vor wenigen Jahren habe er regelmäßig Verwandte rund um Wolfsburg besucht, „deswegen ist die Verbundenheit auch so groß.“ Die Wendschott-Broschüre hat er mittlerweile bekommen. Immer wieder schaue er hinein: „Ich freue mich, ein Stück Heimat in den Händen zu halten.“

Vielleicht kommt Werner Schulz sogar bald wieder in die Heimat: „Werner Scholz hat mich und meine Frau Arlene zur 650-Jahr-Feier von Wendschott im Juni eingeladen...“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Vorsfelde

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016