Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Probstsche Kuhle bald Bauland?
Wolfsburg Vorsfelde Probstsche Kuhle bald Bauland?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:25 09.11.2014
Probstsche Kuhle: Gewerbebetriebe wie TSN Beton (Bild) sollen in den Vogelsang ziehen und Platz für Bauland machen. Quelle: Photowerk (bas)
Anzeige

Die Stadt nennt das im Volksmund Probstsche Kuhle genannte Gebiet „Langenberg“ und führt es nun als „potentielle Wohnentwicklungsfläche“. Auf Drängen des Ortsrates sollen die Gewerbebetriebe umgesiedelt werden - „so zieht TSN Beton in den benachbarten Vogelsang“, freut sich Ortsbürgermeister Hans-Jürgen Friedrichs. Das Gebiet grenzt an Alt-Reislingen und Reislingen-Südwest sowie an einen Wald. Viel zu schade für ein Gewerbegebiet, so der Ortsrat. „Dort soll Wohnbebauung hin“, betont Friedrichs. „Der Bedarf ist da.“

Das sieht die Stadtverwaltung ähnlich: Das Gebiet gehöre zu den „städtischen Untersuchungsbereichen“, so Stadtsprecher Ralf Schmidt. „Konkret in Planung“ sei am Langenberg (Probstsche Kuhle) allerdings noch nichts.

bis

Vorsfelde. Seit einigen Tagen gilt der neue Busfahrplan - und seitdem steht das Telefon des Ortsbürgermeisters Günter Lach nicht mehr still. „Anwohner der Carl-Grete-Straße beschweren sich über Busse, die am Schulzentrum parken“, berichtete der Politiker. „Genau das wollte der Ortsrat ja gerade nicht!“

05.11.2014

Vorsfelde. Auf dem Bürgerplatz am Vorsfelder Schützenhaus steht eine Siedlung von Wohncontainern. Viele Vorsfelder fragten sich, wer dort wohnt. Des Rätsels Lösung: Artisten von Zirkus Roncalli.

08.11.2014

Vorsfelde. Wenn das keine gute Nachricht für Vorsfelde ist: Die Modernisierung des Schützenhauses ist fast fertig. „Der Betrieb kann ganz normal laufen“, freut sich Pächter Jovi Davidovic. Der letzte Handwerker soll im Frühjahr 2015 abrücken.

04.11.2014
Anzeige