Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Post zieht in die Lange Straße
Wolfsburg Vorsfelde Post zieht in die Lange Straße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:24 09.04.2018
Neuer Standort: Am 1. Juni soll in der Langen Straße die Vorsfelder Postfiliale eröffnen. Tabakwaren und Lotto bleiben im Programm. Quelle: Andrea Müller-Kudelka
Anzeige
Vorsfelde

Eigentlich wollte Zehra Sigingan, Leiterin der Post-Filiale in Vorsfelde, ihre brandneuen Umzugspläne noch gar nicht öffentlich diskutieren – doch in der Eberstadt blieb es nicht lange geheim: Am 1. Juni zieht die Post vom Oberen Tor 1 in die Lange Straße 6. Zurzeit ist hier noch eine Filiale der Kiosk-Kette City Shop West, inklusive DHL-Paket-Shop.

Täglich gab es Klagen

Hauptgrund für den Umzug ist Ärger, den es wegen des Parkens vor dem jetzigen Geschäft gibt (WAZ berichtete). „So gut wie jeden Tag gab es Klagen“, sagt Sigingan. Entweder von Passanten, die mit Kinderwagen oder Rollator nicht an Falschparkern vorbei kamen, oder von Kunden, die ein Knöllchen kassierten. Seit wegen des Biomarkt-Baus in der Amtsstraße auch reguläre Parkplätze wegfallen, sei die Situation unerträglich.

Tabak und Lotto gibt’s weiterhin

Schon seit einiger Zeit habe sie nach geeigneten Räumen gesucht und zugeschlagen, als die Kiosk-Kette ihren Standort anbot. „Dort gibt es zwar auch nur wenige, dafür aber reguläre Stellflächen vor der Tür und die Möglichkeit, durch die Handwerkerpassage zu weiteren Parkplätzen zu kommen“, sagt Sigingan. Die Miete sei wegen der zentralen Lage etwas höher, dafür erweitert sie das Sortiment: Tabakwaren und Lotto soll es nämlich weiterhin geben. „Dafür bieten wir etwas weniger Schreibwarenartikel an.“

Öffentliche Kritik

Auf Facebook und auf der Straße wird der Umzug schon heftig diskutiert. Auch wieder wegen der Parksituation. „Das gibt hier genauso ein Chaos wie am Oberen Tor“, fürchtet Anwohnerin Renate Schulze. Der Ruf nach Einflussnahme durch die Politik wird laut. Die sei aber nicht eingebunden gewesen, erklärt Ortsbürgermeister Günter Lach: „Das ist eine rein privatwirtschaftliche Entscheidung. Die Post ist ja kein staatliches Unternehmen mehr.“ Und Pressesprecher Jens-Uwe Hogardt ist froh, dass sich die Post keinen neuen Partner für Vorsfelde suchen muss.

Von Andrea Müller-Kudelka

Pete York kommt am 14. September nach Nordsteimke. Der legendäre Schlagzeuger tritt mit seinem „Spangalang“ Quartett im Lindenhof auf. Fans erwartet ein Abend voller Swing und britischem Humor.

06.04.2018

Machete, Moskitonetz, Schreckschusswaffe – alles dabei. Kampfsport-Trainer Roger Meyer und fünf seiner Schüler brechen im April aus Vorsfelde zu einem Survival-Trip nach Südamerika auf. Es gilt, so wenig Ballast wie möglich mitzunehmen, doch manche Teile sind lebenswichtig.

05.04.2018

Beim anspruchsvollen Wettbewerb in den Niederlanden ließ der Vorsfelder Fleischermeister Wieland Kusch fast die ganze Konkurrenz hinter sich. In einem anderen Wettbewerb siegte seine Frau.

04.04.2018
Anzeige