Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Polo-Fahrer nach Unfall schwerverletzt
Wolfsburg Vorsfelde Polo-Fahrer nach Unfall schwerverletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:07 09.09.2016
Schwerer Unfall in Velstove: Ein Polo prallte gegen eine Hauswand. Der Fahrer, der offenbar betrunken war, wurde schwer verletzt. Quelle: Tim Schulze
Anzeige

Der schlimme Unfall ereignete sich um 0.27 Uhr. Der 23-Jährige war auf der Alten Handelsstraße in Richtung Norden unterwegs. Kurz hinter der Einmündung der Straße Am Storchennest kam der Polo in einer leichten Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Wagen raste in eine Baustellenabsperrung, prallte dann gegen einen Baum am Velstover Ehrenmal und blieb an einer Hauswand stehen.

Weil der schwer verletzte Fahrer in seinem Fahrzeug eingeklemmt war, rückten die Freiwilligen Feuerwehren Velstove und Vorsfelde sowie die Berufsfeuerwehr mit ihrem Rüstzug aus. Auch Rettungswagen und Notarzt eilten zur Unfallstelle nach Velstove. Nachdem die Feuerwehr den Fahrer geborgen hatte, wurde er mit dem Rettungswagen ins Klinikum gebracht.

„Den ersten Ermittlungen nach war der Fahrer alkoholisiert“, sagt Pressesprecher Sven-Marco Claus; dem 23-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen.

Der Schaden liegt bei 5600 Euro. Der zerstörte Polo musste abgeschleppt werden, die Aufräumarbeiten dauerten bis 4 Uhr.

fra

+ + + Dieser Text wurde aktualisiert + + +

Vorsfelde. Der Entwurf des Bebauungsplanes „Verbrauchermarkt und Wohnanlage Amtsstraße“ für Vorsfelde wird vom 12. September bis einschließlich 12. Oktober öffentlich ausgelegt, wie die Verwaltung jetzt mitteilte.

08.09.2016

Vorsfelde. Der Verkehr fließt nicht gerade flüssig durch die Vorsfelder Südstadt. Wenn die Linienbusse nicht mehr auf der Fahrbahn, sondern in Haltebuchten stoppten, fließe der Verkehr besser, sagt die Familienpartei. Ortsbürgermeister und Verkehrswacht widersprechen dem Vorstoß heftigst.

09.09.2016

Brackstedt. Lange hat es gedauert, aber nun wird es ganz bald losgehen: Baustart für den neuen Netto-Einkaufsmarkt im Baugebiet Heidkamp in Brackstedt soll in vier bis sechs Wochen sein. Montag wurde das Bauschild an der Freifläche zwischen Gerberstraße und Am Lerchenberg enthüllt.

05.09.2016
Anzeige