Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Planspiel Börse: Sieger kamen von der Realschule

Wolfsburg-Vorlsfelde Planspiel Börse: Sieger kamen von der Realschule

Vorsfelde. Die drei besten Teams kamen von der Realschule Vorsfelde: Die Vorsfelder Niederlassung der Braunschweigischen Landessparkasse kürte gestern ihre Gewinner beim Planspiel Börse. Für das Sieger-Team geht es am Mittwoch, 12. März, um 13.30 Uhr in die Autostadt: Dann werden die Regions-Gewinner der Bank ausgezeichnet.

Voriger Artikel
Nordsteimke: Stadt soll Aldi-Zufahrt kontrollieren
Nächster Artikel
Neue Öffnungszeiten, kürzere Spielrunden

Gewinner des Planspiels Börse: Die Vorsfelder Filiale der Braunschweigischen Landessparkasse zeichnete die Teilnehmer der Realschule Vorsfelde aus.

Quelle: Photowerk (bb)

Florian Lenz und Pit Schulze bildeten das Gewinner-Team „Ich - einfach verbesserlich“. Die Schüler machten aus fiktiven 50.000 Euro Startkapital mit Börsen-Spekulationen 54.816,82 Euro: „Wir sind das Spiel ernst angegangen“, verriet Lenz das Erfolgsrezept. Auf überregionaler Ebene der Braunschweigischen Landessparkasse erreichten sie Platz sechs, auf Bundesebene Platz 525.

Platz zwei in Vorsfelde erreichten Marvin Baumstark und Erick Harder vom Team „The Legendary“, Platz drei Mika Orlowski, Robert Funk, Erik Müller und Jannik Hartmann vom Team „Die Steine“. Teilgenommen hatten neun Teams von der Realschule und sechs von der Carl-Friedrich-Gauß-Schule Velpke. An beiden Schulen hatte Lehrerin Elke Fütterer die Teams im Wirtschafts-Unterricht betreut. Planspiel-Betreuerin Anne Christin Golz: „Ein neues Spiel fängt im Oktober an.“

mbb

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr