Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Pilz-Risotto und Kalbskarree: Kochduell im Pumphuus

Event in Vorsfelde Pilz-Risotto und Kalbskarree: Kochduell im Pumphuus

Ein Kochevent der Extraklasse boten die Köche Uwe Quandt und Samuele Sudano am Samstag 35 Gästen im Vorsfelder Restaurant Pumphuus. Uwe Quandt war vor Jahren Sudanos Chef und Ausbilder im Wolfsburger Tryp-Hotel. Am Wochenende boten sie Kostproben ihres Könnens.

Voriger Artikel
Ortsrat fordert Schutz vor Unwettern
Nächster Artikel
NDR im Niedersachsenhaus

Pumphuus Vorsfelde: Der ehemalige Chef Uwe Quandt (r.) und sein damaliger Auszubildender Samuele Sudano boten den Gästen ausgefallene Speisen an.
 

Quelle: Tim Schulze

Vorsfelde. Ein Kochevent der Extraklasse boten die Köche Uwe Quandt und Samuele Sudano am Samstag 35 Gästen im Vorsfelder Restaurant Pumphuus. Uwe Quandt war vor Jahren Sudanos Chef und Ausbilder im Wolfsburger Tryp-Hotel. Beide haben ihr kulinarisches Repertoire und fachliches Wissen bei dem Spitzenkoch Karl Wannemacher erweitert, der in Berlin am Kudamm das „Alt Luxemburg“ betreibt. Wannemacher, ihr früherer Chef, war eigens zu dem Vorsfelder Kochevent aus Berlin angereist.

Sudano hat wie Quandt inzwischen seine eigene Philosophie entwickelt und sagt: „Nur mit Frische kann man punkten“. Spektakuläre Rezepte sind nicht angesagt, sondern vertrautere, einfachere Gerichte. Typisch gutbürgerliche Gerichte wie Schnitzel und Sauerfleisch stehen auf dem Plan, ebenso wie italienische Küche. Und wo passen in Wolfsburg frische Wildschwein- und Fischgerichte besser hin als in die Werderstadt Vorsfelde, die einen Eber in ihrem Wappen trägt? Interessante Speisen wie Wildschweinleberkäse, gebratene Scholle mit Bratkartoffeln oder gebratene Kalbsleber mit Rösti (Sudanos Lieblingsspeise) sollen für Abwechslung im Speiseplan sorgen.

Eine Probe ihres Könnens gaben Quandt, der zum Scherz statt Kritik lieber mal eine kleine rote Karte zeigte, und Sudano mit folgenden Leckerbissen: Es gab gebackene Zucchini mit Lammtatar, Räucherfischmousse mit Riesling-Gelee auf gebratenem Spargel, Ragout von der Ochsenbacke mit Pilz-Risotto und Pesto, Kalbskarree mit Blattspinat und Kartoffelstrudel, gebackene Lasagne mit Marsala Creme und Feigen. Jennyfer Müller als ehemaliger Chef de Rang und Restaurantleiterin im Romantikhotel im schweizerischen Appenzell garantierte, dass nicht zuletzt die Weine auch mit den Speisen korrespondieren.

Von Kurt Boos

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Vorsfelde

Auf der Themenseite zur Bundestagswahl 2017 finden Sie alle News und Informationen zur Wahl des deutschen Bundestags am 24. September 2017. mehr

Ausbildungsplatz in der Region Wolfsburg gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Wolfsburg. Powered by WAZ. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr