Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Phoenix-Gymnasium hilft Kenia
Wolfsburg Vorsfelde Phoenix-Gymnasium hilft Kenia
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:50 23.09.2014
Hilfe für Kenia: Schüler des Vorsfelder Phoenix-Gymnasiums sammelten Geld für ein Wasserprojekt (kl. Bild). Für die Engagiertesten gab es VfL-Tickets. Quelle: Telge
Anzeige

Gestern übergaben Schüler, Lehrer Willy Apwisch und Schulleiter Wolfgang Preuk den Scheck an Almut und Christoph Stein.

Das Ehepaar von der Wolfsburger Agenda-21-Gruppe engagiert sich seit Jahren für das Projekt der Welthungerhilfe. Das Phoenix-Gymnasium unterstützt sie dabei und spendet bereits zum dritten Mal den Erlös des Sponsorenlaufes und finanziert zum dritten Mal einen Wassertank.

Diesmal gab es noch etwas Besonderes: Die 100 fleißigsten Läufer und Helfer des Laufes erhielten Freikarten für das VfL-Bundesligaspiel gegen Werder Bremen. VfL-Nationalspielerin Luisa Wensing kam gestern mit Robin Joop von der CSR-Abteilung des VfL zur Spendenübergabe und verteilte die Tickets. Der Damenfußballerin gefällt das Wassertank-Projekt: „Eine vorbildliche Sache.“

Apwisch war 2012 selbst in Kenia und kennt die Lage vor Ort. Ein Wassertank sorge nicht nur für Trinkwasser, sondern ermögliche den Massai-Mädchen auch, in die Schule zu gehen. „Sie sind sonst für das Wasserholen zuständig.“ Der neue Wassertank könnte in einem Jahr fertig sein, so Stein.

syt

Anzeige