Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Phoenix-Gymnasium: Preis für zwei Projekte

Wolfsburg-Vorsfelde Phoenix-Gymnasium: Preis für zwei Projekte

Vorsfelde. Einen tollen Erfolg feiert der naturwissenschaftliche Wahlpflichtkursus der siebten Klassen des Vorsfelder Phoenix-Gymnasiums. Mit zwei Projekten gewann er den Schülerwettbewerb „Internationales Symposium Re-Water 2013“, zu dem BS-Energy und Abwasserverband Braunschweig aufgerufen hatten. Es gab ein Preisgeld von 1000 Euro!

Voriger Artikel
Erste VW-Krippe eingeweiht
Nächster Artikel
Laster in Hehlingen: Bürgerprotest im Ortsrat

Ausgezeichnet: Vorsfelder Siebtklässler gewannen jetzt einen Umweltschutz-Wettbewerb. Von den 1000 Euro Preisgeld wollen sie einen Ausflug finanzieren.

Quelle: Foto: Schütte

Das Symposium findet alle zwei Jahre in Braunschweig statt. Hier diskutieren Experten darüber, wie begrenzte natürliche Ressourcen geschützt und wiederverwertet werden können. Der Wettbewerb rief Schüler dazu auf, innovative Ideen zu entwickeln.

Die Siebtklässler aus Vorsfelde unter der Leitung von Lehrerin Sandra Szary konnten die Jury gleich mit zwei Vorschlägen überzeugen: „Müll geht jeden etwas an!“ und „Bau einer Steinfilteranlage“. Laura Kensy, Anik Klosovski, Lea Wildanow und Celina Wolter forschten für eine Anlage, bei der Steine Flüssigkeiten reinigen. „Damit könnte in einigen Ländern dreckiges Trinkwasser gefiltert werden, damit die Menschen davon nicht krank werden“, erklärt Wildanow.

Lisa Thrun, Miriam Springer und Michelle Kruse dagegen starteten in der Schule eine Umfrage zum Thema Müll. „Viele wussten gar nicht, wie viel Schaden Müll anrichten kann“, sagt Thrun.

Von dem Preisgeld wollen die Schüler übrigens einen Ausflug finanzieren - wohin es geht, ist noch offen.

üt

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang