Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Petrus-Kita: Neubau wahrscheinlich

Wolfsburg-Vorsfelde Petrus-Kita: Neubau wahrscheinlich

Vorsfelde. Was passiert mit der St.-Petrus-Kita in Vorsfelde? Gibt es eine Sanierung des bestehenden Gebäudes in der Hermann-Löns-Straße oder entsteht ein Neubau? Vieles deutet auf einen Neubau hin, aber zurzeit sieht es so aus, als ob das Projekt ruhe. Nein, sagt die Stadt. „Die Abstimmungsgespräche sind noch nicht abgeschlossen“, so Stadtsprecher Andreas Carl.

Voriger Artikel
Defibrillator für die Mehrzweckhalle
Nächster Artikel
Krolls geben Heizölgeschäft auf

Was wird aus der Petrus-Kita? Eine Entscheidung, ob die Einrichtung modernisiert wird, fällt nicht vor dem Frühjahr 2015. Vieles spricht aber für einen Neubau.

Quelle: Photowerk (bb)

Das Projekt laufe definitiv weiter, das sagt auch Kita-Geschäftsführer und Pastor Jörg Schubert. „Es liegt nicht auf Eis“, betont er. Es werde eine Modernisierung der Kita geben, wahrscheinlich komme ein Neubau. Das sei eine Entscheidung mit Weitblick. Um alles in die Wege zu leiten, liefen jetzt Gespräche im Hintergrund. Vor Frühjahr 2015 ist nicht mit einer Entscheidung zu rechnen.

Bereits vor zwei Jahren war eine Modernisierung der Kita ein Thema. In diesem Sommer lud das Mitarbeiterteam Eltern und Kinder zu Workshops ein, um deren Wünsche zu erfahren und diese dann der Stadt vorzulegen. Ergebnis: Väter und Mütter wünschen sich mehr Parkplätze und eine bessere Zufahrt zur Kita. Kinder wollen mehr Platz zum Spielen und Ecken, wo sie ungestört sein können. Jetzt muss die Stadt noch grünes Licht geben.

syt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Vorsfelde

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr