Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Osterfeuer in Reislingen fällt aus
Wolfsburg Vorsfelde Osterfeuer in Reislingen fällt aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 09.03.2017
Die Sanierung hat begonnen: Der Hof vor dem Gerätehaus in Reislingen ist zurzeit eine Großbaustelle, deshalb muss das Osterfeuer ausfallen. Quelle: Roland Hermstein
Anzeige
Reislingen

Im nächsten Jahr soll es aber wieder ein Osterfeuer geben - ein richtig großes wie früher oder wie zuletzt mit aufgestellten Feuerkörben und Fackeln.

Wegen der Baumaßnahme muss die Feuerwehr außerdem die Jahreshauptversammlung verschieben. Sie sollte eigentlich am 25. März stattfinden, jetzt ist sie am 6. Mai geplant.

Die Reislinger Feuerwehr hat einige Bauarbeiten hinter sich: Ein neues Funktionsgebäude mit Umkleideräumen sowie Werkzeug- und Lagerplatz hat sie im vergangenen Jahr feierlich einweihen können. Bei diesen Arbeiten mit schwerem Fahrzeug habe der Hof gelitten. Deshalb soll die Fläche saniert werden. „Seit vergangener Woche rollen die Bagger“, so Lieske. Die Fläche erhält einen neuen Belag, außerdem werden neue Versorgungsleitungen verlegt und es entstehen neue Parkplätze. Ende April/Anfang Mai soll die Maßnahme abgeschlossen sein. Dann ist der Hof vor dem Gerätehaus frisch saniert und die Hauptversammlung kann stattfinden.

Im nächsten Jahr soll es wieder ein Osterfeuer geben. Ob wie jüngst mit Feuerkörben und Fackeln oder wie früher mit einem großen Berg aus Gestrüpp, Ästen und Zweigen auf der angrenzenden Wiese sei noch nicht geklärt.

syt

Auf 440 Euro Bußgeld, zwei Monate Fahrverbot und zwei Punkte in der Flensburger Verkehrsdatei muss sich ein 28 Jahre alter Audi-Fahrer einstellen. Der aus dem Landkreis Börde in Sachsen-Anhalt stammende Fahrer war mit 165 Stundenkilometer erheblich zu schnell unterwegs.

06.03.2017
Vorsfelde Unterschriften gegen Verschwenkung der L290 - 200 Neuhäuser gründen Bürgerinitiative

„Wenn es Themen gibt, die den Neuhäusern am Herzen liegen, dann wird das ganze Dorf aktiv“, weiß Sportvereins-Vorsitzender Günter Sager. Er ist gleichzeitig im Sprecherteam der Bürgerinitiative, die sich am Samstag gründete und gegen eine mögliche Verschwenkung der L 290 steht.

06.03.2017
Vorsfelde Jung und Alt engagieren sich für die Umwelt - 60 Helfer packen bei Müllsammel-Aktion mit an

„Wendschott – eine saubere Sache“. Dieses Motto der traditionellen Müllsammelaktion haben kleine und große Wendschotter am Freitag und Samstag eindrucksvoll in die Tat umgesetzt.

08.03.2017
Anzeige