Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Ortsrat spricht über Flüchtlingsheim und Seniorenhaus

Wolfsburg-Reislingen/Neuhaus Ortsrat spricht über Flüchtlingsheim und Seniorenhaus

Reislingen . Der Ortsrat Neuhaus/Reislingen fordert den Bau einer Seniorenwohnanlage und die Verlegung der Mobilitätstrasse raus aus dem Windberg. Beide Themen standen im Mittelpunkt der Sitzung gestern Abend.

Voriger Artikel
Mit Mohrs reden: OB diskutiert mit Bürgern
Nächster Artikel
Mehr Sicherheit an Fünfarmkreuzung

Ortsrat: Die Politiker fordern eine Pflasterung an der Burg (l.) und eine Seniorenwohnanlage in Reislingen.

Quelle: Fotos: Archiv

Seniorenwohnanlage: Christine Fischer (CDU) schlug vor, im geplanten Neubaugebiet Wiesengarten (Reislingen) eine Seniorenwohnanlage einzuplanen. Helmut Behrends (Geschäftsbereich Soziales und Gesundheit) betonte: „Dafür brauchen Sie einen Investor.“ Er verwies auf Wendschott: Dort plane der Baugebiets-Investor die Seniorenwohnanlage gleich mit. Rainer Jorde (SPD) sah das anders: „In so einem kleinen Baugebiet hat ein Seniorenheim nichts zu suchen. Es muss zentraler liegen.“ Der Ortsrat will erneut darüber beraten.

Mobilitätstrasse : Ortsbürgermeister Hans-Jürgen Friedrichs (SPD) beantragte die Verlegung der von der Stadt geplanten Mobilitätstrasse: „Man darf sie den Leuten nicht vor die Terrasse setzen.“ Stellvertreter Sieghard Wilhelm (Grüne) mahnte zur Geduld: „Bisher gibt es doch nur Gedankenspiele, nichts Konkretes.“ Auch darüber will der Ortsrat erneut beraten.

Flüchtlingsheim: An der Dieselstraße 50 will die Stadt mobile Flüchtlingsunterkünfte für bis zu 200 Asylsuchende bauen. Dem stimmte der Ortsrat einstimmig zu.

Anträge: Der Ortsrat fordert die Pflasterung des Sandstreifens an der Neuhäuser Burgturnhalle und die Beleuchtung des Weges am Neuhäuser Sportplatz.

bis

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang