Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Ortsrat für die Weihnachtsdeko

Wolfsburg-Vorsfelde Ortsrat für die Weihnachtsdeko

Vorsfelde. Außengelände der Altstadtschule und Weihnachtsbeleuchtung: Weitgehend einer Meinung waren sich die Mitglieder des Ortsrates Vorsfelde gestern bei vielen Themen, die sie in der Sitzung im Schützenhaus besprachen.

Voriger Artikel
Velstove: Bundespräsidentist Ehrenpate von Chiara Jürs
Nächster Artikel
Rückstau übersehen - Motorroller-Fahrer leicht verletzt

Adventlicher Glanz: Die alte Weihnachtsbeleuchtung könnte schon diesen Winter Geschichte sein. Die WMG stellte die neuen Sterne vor (kl. Foto).

Quelle: Foto: Archiv

Von der überraschend in Wolfsburg eingetroffenen Amts-Schärpe des früheren Vorsfelder Bürgermeisters Carl Grete (siehe Seite 13) berichtete dessen heutiger Nachfolger Günter Lach dem Gremium. Das 150 Jahre alte Stück ist im Wolfsburger Rathaus in einer Vitrine untergebracht. Lach: „Ich werde mit dem Oberbürgermeister sprechen, dass die Vitrine im Vorsfelder Rathaus installiert wird.“ Aus dem Gremium kam kein Widerspruch.

Die neue Weihnachtsbeleuchtung stellte WMG-Geschäftsführer Joachim Schingale vor. Die sieht für Wolfsburg, Fallersleben und Vorsfelde gleich aus. Trotz erweiterter Leucht-Zeiten und zusätzlich bestückter Straßen errechnete Schingale Strom-Ersparnisse von 71 Prozent - bei 1,6 Millionen Euro Investitionskosten. Vor allem wegen des hohen Anschaffungspreises stimmte Svante Evenburg (Piraten) gegen den Vorschlag, der Rest dafür.

Für 1,4 Millionen Euro sollen das Außengelände der Altstadtschule und des Jugendhauses ASS neu gestaltet werden, auf einstimmige Empfehlung des Gremiums. Auch die Renaturierung der Aller brachte der Ortsrat geschlossen auf den Weg. Werner Reimer (CDU) mahnte, Bänke gleich mit einzuplanen.

mbb

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Ausbildungsplatz in der Region Wolfsburg gesucht? Dann schau bei Azubify.de vorbei, deiner Anlaufstelle für alles rund um die Ausbildung in Wolfsburg. Powered by WAZ. mehr

Was ist das jetzt wieder für eine Nummer? Die neueste Kampagne aus dem Hause Ehme de Riese sorgt für jede Menge Gesprächsstoff. Ab 1. Juli führt Ehme de Riese montags den Ruhetag ein. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr