Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Ortsrat: Grünes Licht für Biomarkt -Pläne

Vorsfelde Ortsrat: Grünes Licht für Biomarkt -Pläne

Vorsfelde. Während seiner letzten Sitzung vor der Kommunalwahl am 11. September hat der Vorsfelder Ortsrat gestern Abend noch wichtige Vorhaben auf den politischen Weg gebracht. Einstimmig votierte er für einen Biomarkt und ein Boardinghouse auf dem ehemaligen Rewe-Grundstück (Amtsstraße) und für die Erweiterung der Grundschule am Drömling, Standort Moorkämpeschule.

Voriger Artikel
„Jugendort“: Treffpunkt und Sportplatz für Jugendliche
Nächster Artikel
Altglas-Ärger und kaputter Brunnen

Grünes Licht für Umbau-Pläne: Der alte Rewe-Markt an der Amtsstraße soll abgerissen und durch einen Biomarkt ersetzt werden. Das benachbarte Fachwerkhaus bleibt stehen.

Quelle: Sebastian Bisch (Archiv)

Stadtplaner Hermann Mensink stellte das Projekt an der Amtsstraße vor: Das historische Fachwerkgebäude bleibt stehen. Rechts daneben sollen ein Biomarkt (600 Quadratmeter Verkaufsfläche) samt Wohnungen und dahinter ein weiteres Wohngebäude entstehen. „Geplant sind insgesamt 52 Wohnungen und 70 Stellplätze“, so Mensink. 35 Parkplätze in einer Tiefgarage, 35 auf dem Gelände. „Ist die Zufahrt zu den hinteren Parkplätzen nicht zu eng?“, wollte Günter Pleil (CDU) wissen. „Alles mit der Fachverwaltung abgesprochen“, versicherte Mensink. Allerdings würden dort nur Autos durchpassen - Feuerwehrfahrzeuge würden im Notfall an der Amtsstraße stehen bleiben.

Viel Lob gab es auch für die Erweiterungspläne an der Grundschule am Drömling, Standort Moorkämpe. „die Schule wird dort zweizügig“, freute sich Werner Reimer (CDU). „Davon hätten wir vor einigen Jahren nicht einmal geträumt.“ An der positiven Entwicklung sei „die Politik maßgeblich beteiligt gewesen“.

In der Einwohnerfragestunde gab es dennoch Kritik: In den Sprachheilklassen der Moorkämpe seien fürs kommende Schuljahr sechs Plätze frei, es gebe aber 15 Interessierte: „Warum erweitert man nicht um einen zusätzlichen mobilen Klassenraum?“, fragte eine Bürgerin. Sie will sich heute auch im Schulausschuss zu Wort melden.

bis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Vorsfelde

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wintermarkt in der Autostadt Wolfsburg