Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Ortsbürgermeisterin Kienapfel tritt zurück
Wolfsburg Vorsfelde Ortsbürgermeisterin Kienapfel tritt zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:31 10.02.2016
Rollentausch: Andrea Kienapfel ist als Ortsbürgermeisterin zurückgetreten. Norbert Batzdorfer übernimmt kommissarisch. Quelle: Britta Schulze
Anzeige

Der Ortsrat wählt am Mittwoch, 24. Februar, in einer Sondersitzung offiziell Kienapfels Nachfolger - vermutlich wird es Norbert Batzdorfer.

Andrea Kienapfel ist seit Ende 2011 Ortsbürgermeisterin von Wendschott. Jetzt ist Schluss: „Der Zeitaufwand ist einfach zu groß“, sagte sie gestern der WAZ. „Ich möchte wieder mehr Zeit haben für mich und meine Familie.“ Verlassen werde sie den Ortsrat aber nicht: „Ich behalte mein Mandat und arbeite als normales Ortsratsmitglied weiter mit. Ich fühle mich einfach wohler so.“

Der kommissarische Ortsbürgermeister Norbert Batzdorfer betonte gestern im Gespräch mit der WAZ, er könne sich vorstellen, sich am 24. Februar als Ortsbürgermeister zur Wahl zu stellen. Die SPD-Grüne-Mehrheit dürfte ihm sicher sein.

Und wer wird künftig stellvertretender Ortsbürgermeister? „Ich werde Gespräche führen“, sagte er diplomatisch. Übrigens auch mit der Wendschotter CDU. „Ich gucke, wer am besten dafür geeignet ist“, so Batzdorfer. Auf der SPD-Seite sitzen Urgestein Klaus-Dieter Baum und Michael Kienapfel - Ehemann von Andrea Kienapfel. Auf CDU-Seite kommen Siegfried Leu, Stefan Lorenz und Katrin Kraschewski in Frage. „Noch ist niemand auf uns zugekommen“, sagte Leu. „Wir lassen es auf uns zukommen.“

bis

Respekt

ein Kommentar von Carsten Bischof

Das Amt des (ehrenamtlichen) Ortsbürgermeisters ist kein Schmuck, sondern Arbeit. Viele Amtsträger müssen Amt, Beruf und Familie in Einklang bringen – das schlaucht. Das hat auch Andrea Kienapfel gemerkt und die Reißleine gezogen.

Dafür zolle ich ihr Respekt. Ihr Rücktritt zeigt, dass man das Amt des Ortsbürgermeisters nicht mit halber Kraft bewältigen kann, sondern nur mit Volldampf. Meinen Respekt haben alle, die sich trotzdem zur Wahl stellen.

Vorsfelde (syt). Der Storch ist in Vorsfelde gelandet - deutlich früher als sonst. Anwohner der Langen Straße haben ihn am Nest auf dem Stoppelhaar-Haus gesehen und freuen sich. Auch in Velstove hat sich Meister Adebar schon blicken lassen - am vergangenen Wochenende.

09.02.2016

Reislingen. Fehlen dem FC Reislingen wettkampftaugliche Trampoline? „Ja“, sagte FC-Chef und SPD-Ortsrat Reiner Jorde in der jüngsten Ortsratssitzung. Mit besseren Trampolinen könnten die Reislinger Turnerinnen noch bessere Ergebnisse auf nationaler Ebene erzielen.

11.02.2016

Nordsteimke. Am Freitagabend trat die Berliner Band Dizzy Birds zum ersten Mal bei den Jazz-Freunden im Lindenhof in Nordsteimke auf. Die fünf jungen Musiker überzeugten das Publikum mit traditionellem Jazz aus dem frühen 20. Jahrhundert.

07.02.2016
Anzeige