Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Orientierungsmarsch: Feuerwehr Hattorf siegt

Wolfsburg-Vorsfelde Orientierungsmarsch: Feuerwehr Hattorf siegt

Vorsfelde. Traditionsveranstaltung der Freiwilligen Feuerwehren Wolfsburgs: 17 Mannschaften mit 125 Aktiven trafen sich gestern zum Orientierungsmarsch durch den Drömling. Anlässlich ihres 150-jährigen Bestehens richteten die Vorsfelder Brandschützer den nicht ganz ernst gemeinten Wettkampf aus.

Voriger Artikel
Wilde Müllhalde in Wendschott
Nächster Artikel
Feuersalamander: Die schnellsten Seifenkisten

Knifflige Aufgaben: Die Wolfsburger Feuerwehren trafen sich zum Orientierungsmarsch.

Quelle: Tim Schulze

„Kameradschaftspflege und Spaß stehen im Mittelpunkt“, sagte Stadtbrandmeister Helmut von Hausen.

Dessen Stellvertreter Michael Koch hatte mit seinem engagierten Team einen rund acht Kilometer langen Marsch ausgearbeitet, wobei an neun Stationen zum Teil neckische Aufgaben zu bewältigen waren. Stille Post, Ballparcours, Boccia und Ratespiele brachten entweder Pluspunkte oder schmunzelnde Kritik von den Mitspielern: „Da hat wohl jemand nicht richtig ausgeschlafen?“

Doch Wettbewerbsstimmung wollte und sollte nicht aufkommen. Der O-Marsch war eher ein Spaziergang mit den notwendigen Pausen. Nach schätzungsweise zwei Kilometern stand bei den Almkern Vesper auf dem Plan. Etwas zu reichlich vermutlich: Die Titelverteidiger und zweimaligen Pokalgewinner landeten Sonntag nur im Mittelfeld.

Ein Vorbild für alle war Aileen Tröger (17) aus Reislingen, die sich mit einer Blase am Hacken quälte, aber partout nicht aufgeben wollte. „Ansonsten“, so Pressesprecher Sebastian Gradtke, „kamen alle wohlbehalten wieder ins Ziel.“

Am Vorsfelder Feuerwehrhaus wurden die Sieger geehrt. Gewonnen hat die Freiwillige Feuerwehr Hattorf mit 128 Punkten vor Nordsteimke (117) und Kästorf (114 Zähler.)

bhe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Vorsfelde

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016