Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Orientierungsmarsch: Feuerwehr Hattorf siegt
Wolfsburg Vorsfelde Orientierungsmarsch: Feuerwehr Hattorf siegt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 20.04.2016
Knifflige Aufgaben: Die Wolfsburger Feuerwehren trafen sich zum Orientierungsmarsch. Quelle: Tim Schulze
Anzeige

„Kameradschaftspflege und Spaß stehen im Mittelpunkt“, sagte Stadtbrandmeister Helmut von Hausen.

Dessen Stellvertreter Michael Koch hatte mit seinem engagierten Team einen rund acht Kilometer langen Marsch ausgearbeitet, wobei an neun Stationen zum Teil neckische Aufgaben zu bewältigen waren. Stille Post, Ballparcours, Boccia und Ratespiele brachten entweder Pluspunkte oder schmunzelnde Kritik von den Mitspielern: „Da hat wohl jemand nicht richtig ausgeschlafen?“

Doch Wettbewerbsstimmung wollte und sollte nicht aufkommen. Der O-Marsch war eher ein Spaziergang mit den notwendigen Pausen. Nach schätzungsweise zwei Kilometern stand bei den Almkern Vesper auf dem Plan. Etwas zu reichlich vermutlich: Die Titelverteidiger und zweimaligen Pokalgewinner landeten Sonntag nur im Mittelfeld.

Ein Vorbild für alle war Aileen Tröger (17) aus Reislingen, die sich mit einer Blase am Hacken quälte, aber partout nicht aufgeben wollte. „Ansonsten“, so Pressesprecher Sebastian Gradtke, „kamen alle wohlbehalten wieder ins Ziel.“

Am Vorsfelder Feuerwehrhaus wurden die Sieger geehrt. Gewonnen hat die Freiwillige Feuerwehr Hattorf mit 128 Punkten vor Nordsteimke (117) und Kästorf (114 Zähler.)

bhe

Vorsfelde/Wendschott. Immer wieder beschweren sich Bürger über illegale Müllhalden. So auf dem Vorsfelder Schützenplatz und im Wäldchen an der Brechtorfer Straße in Wendschott.

16.04.2016

Reislingen. Die Freiwillige Feuerwehr Reislingen wird 90 Jahre alt. „Das wollten wir eigentlich mit einem Tag der offenen Tür feiern“, sagt Ortsbrandmeister Frank Hilscher. „Aber damit wollen wir warten, bis unser Außengelände fertig gepflastert ist.“ Man hole die Fete 2017 nach.

15.04.2016

Vorsfelde. Der Alte Friedhof an der Meinstraße in Vorsfelde soll städtisch werden. Darauf haben sich die Verwaltung und die evangelische Kirchengemeinde St. Petrus/Heiliggeist geeinigt. Mit einer entsprechenden Vorlage geht die Stadt am kommenden Dienstag, 19. April, in den Vorsfelder Ortsrat (18.30 Uhr im Schützenhaus).

16.04.2016
Anzeige