Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Ölspur-Ärger: Autofahrer behindern Feuerwehreinsatz

Wolfsburg-Vorsfelde Ölspur-Ärger: Autofahrer behindern Feuerwehreinsatz

Vorsfelde. Dieser Öl-Einsatz sorgte für schlechte Laune bei der Vorsfelde Feuerwehr: Am Mittwochabend mussten die Einsatzkräfte einen Ölfilm auf der Westumgehung/ Ecke Mühlenweg beseitigen. Dabei kam es im dichten Verkehr zu brenzligen Situationen. „Einige Autofahrer waren sehr uneinsichtig“, sagt Pressesprecher Volkmar Weichert.

Voriger Artikel
Osterfeuer auf dem Spielplatz
Nächster Artikel
Container brannte in der Nacht zu Sonntag

Einsatz an der Westumgehung: Die Freiwillige Feuerwehr Vorsfelde musste eine Ölspur beseitigen. Dabei kam es zu brenzlingen Situationen mit ungeduldigen Autofahrern.

Gegen 19.20 Uhr ging der Alarm ein. Auf der Kreuzung Westumgehung/Ecke Mühlenweg hatte ein Wagen einen Motorschaden, es lief Öl aus. Unter der Leitung von Ortsbrandmeister Rudi Ferdinus rückten zehn Mann aus. „Durch den einsetzenden Regen verteilte sich das Öl großflächig,“ so Gruppenführer Dirk Jahn.

Wegen des Einsatzes musste der Kreuzungsbereich kurzfristig gesperrt werden, auf der vielbefahrenen Westumgehung kam es zum Stau. Doch etliche Autofahrer schienen keine Geduld aufbringen zu wollen, trotz Polizei und zwei Einsatzwagen der Feuerwehr, drängelten sich immer wieder Autos viel zu dicht an der Einsatzstelle vorbei. Weichert ärgert sich: „Es kam zu brenzligen Situationen für die Einsatzkräfte!“ 20 Säcke Bindemittel waren nötig, um die Spur zu beseitigen. Der beschädigte Wagen wurde abgeschleppt.

jes

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Vorsfelde

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr