Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Öl: Feuerwehr war wieder im Einsatz
Wolfsburg Vorsfelde Öl: Feuerwehr war wieder im Einsatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:30 13.09.2014
Einsatz: In der Nacht zu gestern musste die Feuerwehr in der Vorsfelder Südstadt eine ein Kilometer lange Ölspur abstreuen. Quelle: Foto: Feuerwehr
Anzeige

Bereits am Donnerstagnachmittag waren die Feuerwehrleute zwei Stunden im Einsatz gewesen, um die Dieselspur eines Treckers in der Südstadt zu entfernen (WAZ berichtete).

Um 23.18 Uhr wurden sie dann erneut gerufen. Der Pizza-Bote hatte sich an einer Bordsteinkante in der Südstadt die Ölwanne aufgerissen, drehte auf einem Tankstellengelände um und wollte zurück nach Wolfsburg fahren. In der Neuhäuser Straße versagte dann das Fahrzeug wegen des Ölmangels endgültig.

„Wäre er stehen geblieben, wäre die Verunreinigung nicht so stark gewesen“, sagte Volkmar Weichert, Pressesprecher der Vorsfelder Wehr. So aber zog sich die Spur über knapp einen Kilometer. Die Einsatzkräfte unter Leitung von Ortsbrandmeister Rudi Ferdinus waren eine Stunde lang beschäftigt.

amü

Vorsfelde. Die Pension „Traumkrone“ in Vorsfelde ist ein echter Familienbetrieb: Noma Shafaghat (29), hauptberuflich IT-Mitarbeiter bei VW, erfüllte sich damit einen eigenen Traum und spannte alle mit ein. Gemeinsam mit seinem Vater Hakim verwandelte er das Fachwerkhaus Baujahr 1860 in der Amtsstraße in eine Bed&Breakfast-Pension. Mutter und Schwester besetzen die Rezeption.

12.09.2014

Nordsteimke. 15 Männer und zehn Frauen wollen rund um Wolfsburg die Welt ein bisschen besser machen. Der „Round Table“ und der „Ladies Circle“ aus Wolfsburg suchen Ideen für soziale oder Umwelt-Projekte. Vereine, Initiativen oder Institutionen können sich bis Oktober um Hilfe bewerben.

15.09.2014

Hehlingen. Die Zahlen der jüngsten Verkehrszählung in Hehlingen stehen fest. Ordnungsamts-Chef Friedhelm Peter hatte vor seinem Eintritt in den Ruhestand im Hehlinger Ortsrat regelmäßige Verkehrszählungen im Ort angekündigt, denn immer wieder beschweren sich Anwohner der Straßen Am Kirchbrunnen, Katthagen und am Sportplatz über Raser und Lärm bis spät in die Nacht hinein (WAZ berichtete). Jetzt gibt es Ergebnisse von Ende Juli/Anfang August.

11.09.2014
Anzeige