Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Öl: Feuerwehr war wieder im Einsatz

Wolfsburg-Vorsfelde Öl: Feuerwehr war wieder im Einsatz

Vorsfelde . Bis nach Mitternacht war die Vorsfelder Feuerwehr am Donnerstagabend im Einsatz. Schon wieder musste eine lange Ölspur abgestreut werden. Diesmal war der Fahrer eines Pizzabringdienstes Schuld.

Voriger Artikel
Mini-Hotel in der Amtsstraße eröffnet
Nächster Artikel
„Con Brio“ probte in Hehlingen

Einsatz: In der Nacht zu gestern musste die Feuerwehr in der Vorsfelder Südstadt eine ein Kilometer lange Ölspur abstreuen.

Quelle: Foto: Feuerwehr

Bereits am Donnerstagnachmittag waren die Feuerwehrleute zwei Stunden im Einsatz gewesen, um die Dieselspur eines Treckers in der Südstadt zu entfernen (WAZ berichtete).

Um 23.18 Uhr wurden sie dann erneut gerufen. Der Pizza-Bote hatte sich an einer Bordsteinkante in der Südstadt die Ölwanne aufgerissen, drehte auf einem Tankstellengelände um und wollte zurück nach Wolfsburg fahren. In der Neuhäuser Straße versagte dann das Fahrzeug wegen des Ölmangels endgültig.

„Wäre er stehen geblieben, wäre die Verunreinigung nicht so stark gewesen“, sagte Volkmar Weichert, Pressesprecher der Vorsfelder Wehr. So aber zog sich die Spur über knapp einen Kilometer. Die Einsatzkräfte unter Leitung von Ortsbrandmeister Rudi Ferdinus waren eine Stunde lang beschäftigt.

amü

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr