Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Nordsteimke: Sechs Häuser am Windmühlenberg
Wolfsburg Vorsfelde Nordsteimke: Sechs Häuser am Windmühlenberg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:00 10.07.2015
Nordsteimke: Nahe der Wasser-Hochbehälter sollen sechs Einfamilienhäuser entstehen. Eine Architektin stellte das Projekt gestern dem Ortsrat vor. Quelle: Roland Hermstein
Anzeige

Am Freitag wurden die Pläne dem Ortsrat Nordsteimke/Barnstorf vorgestellt.

Architektin Tatjana Sabljo gab Details zu dem Projekt: Sechs großzügige Einfamilienhäuser sollen sich zukünftig in die grüne Landschaft einfügen. Der alte Baumbestand auf dem Hügel mit freiem Blick auf Wolfsburg soll erhalten bleiben. Die Häuser bekommen eine Klinkerfassade, „um sich dezent ins Umfeld einzufügen“. Als Bauherr wird Graf von der Schulenburg auftreten, er will die Häuser verpachten und nicht verkaufen.

SPD-Ortsratmitglied Helmut Eggeling sagte: „Das ist Nordsteimkes schönste Ecke. Die neuen Häuser werden das Bild des Ortes verändern“, gab er zu bedenken. Deshalb war er auch als einziger dagegen, als der Ortsrat den Plänen zustimmte und der Verwaltung damit grünes Licht erteilte, die Planungen fortzusetzen. Allerdings mit Einschränkungen: „Auf der Nordseite wollen wir nur zwei und nicht drei Häuser sehen. Und wir möchten einen städtebaulichen Vertrag, in dem geregelt ist, dass die restliche Fläche nicht weiter bebaut wird“, erklärte Ortsbürgermeister Hans-Georg Bachmann.

Der Vorlage zum Neubau des Sportheims in Barnstorf stimmten am Freitag alle zu. Der Neubau wird an gleicher Stelle errichtet, an der das alte Heim steht. Timo Kaupert, Leiter des Geschäftsbereiches Sport, sicherte zu, dass während der Bauphase temporär Kabinen aufgestellt werden. Baubeginn soll Ende 2016 sein.

jes

Vorsfelde. Für Erik Michalzik (10) ist eine Welt zusammengebrochen. Der angehende Fünftklässler wollte unbedingt aufs Phoenix-Gymnasium gehen, das in seiner Nachbarschaft liegt. Dann kam die Ablehnung! Kein Einzelfall.

13.07.2015

Vorsfelde. Knapp 50 Schüler der Klassen 5 bis 10 aus ganz Deutschland nahmen jetzt in Berlin am Finale des Bundeswettbewerb Finanzen teil. Ganz vorne platzierten sich dabei zwei Schüler aus Wolfsburg: Nicolas Schulz und Arne Schulze aus der neunten Klasse des Phoenix-Gymnasiums Vorsfelde.

09.07.2015

Vorsfelde. Heiße Sommer mit hohem Wasserverbrauch und große Neubaugebiete: Auf den Wasserverband Vorsfelde kommt in den kommenden Jahren einiges zu. „Wir sind gerüstet“, sagt WVV-Geschäftsführer Stefan Schmidt. Und kündigt Investitionen in Wasserspeicher und Leitungsnetz an.

09.07.2015
Anzeige