Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Neues Fahrzeug und Funktionsbau für Feuerwehr
Wolfsburg Vorsfelde Neues Fahrzeug und Funktionsbau für Feuerwehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:13 03.07.2015
Doppelter Grund zum Feiern: Die Reislinger Feuerwehr weihte ihren Neubau ein und erhielt ein neues Einsatzfahrzeug. Quelle: Photowerk (gg)
Anzeige

„Heute ist für die Reislinger Wehr ein denkwürdiger Tag. Mit dem neuen Gebäude und dem Fahrzeug sind wir optimal für die Zukunft aufgestellt“, sagte Ortsbrandmeister Frank Hilscher. Die Einweihung des 600.000 Euro teuren Baus übernahm Bürgermeisterin Hiltrud Jeworrek. „Nur eine moderne Feuerwehr kann schnell und effektiv Hilfe leisten“, so Jeworrek. Das Funktionsgebäude hat Umkleidekabinen sowie einen Werkzeug- und Lagerplatz.

Zudem hat der Neubau zwei Stellplätze: Einer ist für das neue 8,8 Tonnen schwere und 155.000 Euro teure Löschfahrzeug mit dem komplizierten Namen „Tragkraftspritzenfahrzeug Wasser“ reserviert. „Der Vorteil zum alten Fahrzeug besteht im größeren Wassertank. 1000 Liter passen da rein“, erklärte Schriftführer Daniel Lieske. Stadtbrandmeister Helmut von Hausen: „Das ist eine tolle und notwendige Verbesserung.“ Besonderen Grund zur Freude hatte Alexander Tanucci. Nach 24-jähriger Mitgliedschaft ernannte ihn Borcherding zum stellvertretenden Ortsbrandmeister.

klm

Vorsfelde. Reinhard Küter, Leiter der Polizeistation Vorsfelde, geht Ende Juli in den Ruhestand. Der 62-jährige Polizeihauptkommissar saß 13 Jahre lang auf dem Chefstuhl an der Petristraße. Sein Nachfolger ist Andreas Große.

01.07.2015

Nordsteimke. Toller Geburtstag: Nordsteimke wird 777 Jahre alt. Dieses Schnapszahl-Jubiläum wird am Sonntag, 12. Juli, ab 10 Uhr mit einem Bürger-Frühstück vor dem Lindenhof gefeiert.

30.06.2015

Vorsfelde. Was ist mit den Parkbänken in Vorsfelde passiert? Diese Frage stellt sich Anwohner Lutz-Peter Feil. „Schon vor längerer Zeit ist mir aufgefallen, dass im Ort mehrere Sitzbänke einfach verschwunden sind“, sagt der 72-Jährige.

30.06.2015
Anzeige