Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Neues Baugebiet in Reislingen: 2015 soll Erschließung beginnen

Wolfsburg-Reislingen Neues Baugebiet in Reislingen: 2015 soll Erschließung beginnen

Reislingen. 2015 soll die Erschließung für das Baugebiet Wiesengarten in Reislingen beginnen. Grundsätzlich stehen die Zeichen dafür auch von Seiten des Ortsrats auf Grün, allerdings hatte es nach einer ersten Vorstellung der Planungen Kritik gegeben.

Voriger Artikel
Traum-Tour: Auf dem Fahrrad bis nach Japan
Nächster Artikel
Kyffhäuser ehren Mitglieder

Baugebiet Wiesengarten in Reislingen: Ortsbürgermeister Hans-Jürgen Friedrichs freut sich auf den anstehenden Baustart.

Quelle: Foto: Leitzke

Hauptkritikpunkt war die Höhe der geplanten Reihen- und Doppelhäuser in Nähe der Dieselstraße. Bis zu fünf Geschosse wollte die Verwaltung erlauben, das war Politikern und Bürgern aber zu viel. „Drei Geschosse reichen völlig aus“, meint Reislingens Ortsbürgermeister Hans-Jürgen Friedrichs. „Ansonsten ist das Baugebiet gewollt. Wir warten darauf, dass die Erschließung beginnen kann“, betont Friedrichs.

Mit Stadtbaurätin Monika Thomas will der Ortsbürgermeister bald über Einzelheiten sprechen. Zum Beispiel über Lärmschutz. Falls die Dieselstraße, wie angedacht, verbreitert wird, wäre laut Friedrich aktiver Lärmschutz „unerlässlich“.

Die Verwaltung geht davon aus, dass die Grundstücke 2016 baureif sind und frühestens Ende 2015 vermarktet werden können. Rund 160 Wohnungen sollen auf dem 9,6 Hektar großen Areal entstehen; die Grundstücksgröße liegt zwischen 265 und 1200 Quadratmetern.

Angedacht sind zwei Wohntürme, Reihenhäuser, Einfamilienhäuser und Doppelhäuser. „Die Zahl der Geschosse in den Wohntürmen wird noch auf Wirtschaftlichkeit hin untersucht“, so Stadtsprecher Ralf Schmidt, „und auch die Zahl der Vollgeschosse bei den Reihen- und Doppelhäusern wird noch diskutiert.“ Zurzeit werde der Entwurf im Hinblick auf Lärm und Verkehr überarbeitet. Ein Bericht im Ortsrat sei im Frühjahr geplant.

amü

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Vorsfelde

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Bundesliga: VfL Wolfsburg - Hertha BSC Berlin 2:3