Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Neue Pächterin für das „Helena“
Wolfsburg Vorsfelde Neue Pächterin für das „Helena“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 19.04.2016
Neue Wirtin in der Gaststätte „Helena“ in Reislingen: Sandra Seel steht ab sofort hinter dem Tresen des Lokals. Quelle: Roland Hermstein

Verwirrung hatte es kurz nach Ostern gegeben, weil die Stadt als Gebäudebesitzer beim Versuch, möglichst schnell neue Pächter für das Lokal zu finden, ebenfalls kurzfristig eine Absage der favorisierten Kandidaten erhalten hatte. Übergangsweise übernahm dann der Kegelverein, der die Bahnen unabhängig von der Gaststätte betreibt, die Versorgung der Besucher mit Getränken.

Jetzt gibt‘s wieder ganz regulären Service am Zapfhahn und in der Küche. „Wir werden die Speisekarte nur etwas verkleinern. Aber es bleibt das Helena - mit den bekannten Gerichten. Meine Beiköchin arbeitet schließlich schon seit 15 Jahren hier in der Küche“, sagt Sandra Seel. Sie selbst bringt Erfahrung mit Einkauf und Buchhaltung als Angestellte im Gastro-Bereich mit, arbeitete zuletzt in Weyhausen in der Gaststätte „Zum Krug“. Die geborene Wolfsburgerin wohnt privat in Parsau und hat drei Kinder (18, 16 und vier Jahre alt).

Geöffnet ist das Helena künftig dienstags bis freitags von 15 bis 23 Uhr, samstags von 12 bis 23 Uhr und sonntags von 12 bis 22 Uhr. Der Montag bleibt wie gehabt ein Ruhetag.

amü

Vorsfelde. Große Zahlen kamen am Samstag bei der Jahreshauptversammlung des DRK Vorsfelde auf den Tisch. Arbeitsstunden, Blutspender, Weihnachtsstollen - die Bilanz des Roten Kreuzes kann sich sehen lassen.

18.04.2016

Waldhof. Formel-S-Fieber beim Verband christlicher Pfadfinder des Stammes „Maria von Maltzan“: Der Buchstabe „S“ stand am Sonnabend für elf Seifenkisten in abenteuerlichen Formen und Farben, die einen asphaltierten Wirtschaftsweg in Waldhof heruntergejagt wurden. Fahrer und Zuschauer erfreuten sich des ungewöhnlichen Spektakels.

18.04.2016

Vorsfelde. Traditionsveranstaltung der Freiwilligen Feuerwehren Wolfsburgs: 17 Mannschaften mit 125 Aktiven trafen sich gestern zum Orientierungsmarsch durch den Drömling. Anlässlich ihres 150-jährigen Bestehens richteten die Vorsfelder Brandschützer den nicht ganz ernst gemeinten Wettkampf aus.

17.04.2016