Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Nahversorgung in Wolfsburgs Osten: WMG stellte Konzept vor
Wolfsburg Vorsfelde Nahversorgung in Wolfsburgs Osten: WMG stellte Konzept vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 03.09.2017
Real-Markt in Nordsteimke: Ein solches Nahversorgungszentrum, das viel Verkehr aus der Umgebung anzieht, ist laut WMG nicht mehr zeitgemäß.   Quelle: Archiv
Nordsteimke

 Die Wolfsburg Wirtschaft und Marketing GmbH (WMG) hat ein neues Nahversorgungskonzept für den Wolfsburger Osten ausgearbeitet. Die Ergebnisse für Nordsteimke stellte WMG-Vertreter Jens Hofschröer jetzt im Ortsrat Barnstorf/Nordsteimke vor.

„Das große Ziel des Konzepts ist eine flächendeckende, wohnortnahe Nahversorgung“, betonte Hofschröer. So gebe es in Nordsteimke rund um Real und Aldi ein Zentrum mit Fachmärkten – „das ist nicht mehr zeitgemäß“, sagte Hofschröer. Gerade mit Blick auf die großen Neubaugebiete Nordsteimke/Hehlingen, Steimker Gärten und Hellwinkel müsse man über „neue Strukturen sprechen“. Zum Beispiel über Nahversorgungsmärkte direkt in den Neubaugebieten: „Wir wollen Lebensqualität in die Wohnquartiere bringen“, so Hofschröer. Was man nicht mehr wolle, sei das jetzige Szenario: Leute aus der ganzen Umgebung fahren geballt nach Nordsteimke zu Real, packen die Autos und fahren wieder weg. Man wolle die Autofahrten reduzieren – dadurch, dass die Nahversorger näher zu den Menschen rückten. Darüber wolle man jetzt mit Investoren reden. „Im schlimmsten Falle bleibt alles so, wie es jetzt ist“, sagte Hofschröer. Er hoffe aber, dass es langfristig moderner und schöner werde.

„Was ist mit Barnstorf?“, wollte Ortsbürgermeister Hans-Georg Bachmann (SPD) wissen. Die Nähe zu Nordsteimke sei zu groß und die Bevölkerungszahl zu klein, entgegnete Hofschröer. Damit gab sich Bachmann nicht zufrieden: „Vielleicht denken Sie mal über ein Konzept mit Lieferservice oder Auslieferungsstelle nach...“ Das werde er, versprach Hofschröer.

Von Carsten Bischof

Der Hehlinger Ortsrat traf sich jetzt zur Sitzung im Dorfgemeinschaftsraum. Dabei stellte er zwei Forderungen: Umgestaltung des Schulhofes und Fertigstellung des Kita-Eingangsbereichs.

02.09.2017

Brackstedt hat einen nagelneuen Netto-Markt an der Gerberstraße bekommen. Autos rollen über eine schöne Zufahrt auf den Parkplatz. Doch der Bürgersteig bleibt unbefestigt – an der Bushaltestelle stehen Kinder weiter im Dreck. Das stinkt Vize-Ortsbürgermeister Martin von Werne.

31.08.2017
Vorsfelde Schutz vor Überschwemmungen - WEB will Leitungen auf Fehler prüfen

Das Unwetter am 13. Mai führte zu zahlreichen Überflutungen. Der Ortsrat Brackstedt, Velstove, Warmenau befasste sich in seiner jüngsten Sitzung mit möglichen Ursachen, zu denen laut WEB auch zu viel Wasser in der Kanalisation durch fehlerhafte Verbindungen gehören kann.

03.09.2017