Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Nachbarn froh: Maroder Zaun am Schulzentrum wird ersetzt

Wolfsburg-Vorsfelde Nachbarn froh: Maroder Zaun am Schulzentrum wird ersetzt

Vorsfelde. Seit Jahren wünschen sich die Nachbarn des Schulzentrums Vorsfelde am Grünen Jäger, dass die Stadt den maroden Zaun am Fahrradständer erneuert. Nach einem WAZ-Artikel jetzt der Erfolg: Der alte Zaun ist weg, ein neuer soll bis Mitte August stehen. Auch ein neuer Fahrradständer ist bereits aufgebaut.

Voriger Artikel
Velstove feiert Weinfest: Edle Tropfen und Musik
Nächster Artikel
Toll: Velstover zupften Unkraut

Am Schulzentrum Im Eichholz: Die neuen Fahrradständer stehen, die Mülltonnen haben einen festen Platz (kl. Foto).

Quelle: Fotos: Manfred Hensel

„Wir sind mit der Lösung sehr zufrieden“, sagt Anwohner Björn Hoffmann nach Rücksprache mit seinen Nachbarn. „Besonders, weil es jetzt doch noch so schnell geklappt hat.“ Der alte Zaun war kaum abgerissen, da sprach ein Mitarbeiter der Stadt mit den Nachbarn am Grünen Jäger darüber, in welcher Farbe sie den neuen Zaun haben wollen.

Den alten Holzzaun ersetzt dann ein 1,80 Meter hohes Stahlgitter, in das als Sichtschutz eine Kunststoff-Folie eingearbeitet ist. Hoffmann freut das: „Das ist sehr modern und sieht sehr gut aus.“

Rund 7000 Euro lässt sich die Stadt den Zaun mit Sichtschutz kosten. Sprecher Ralf Schmidt: „Fertig gestellt sein soll das bis Mitte August.“

Bereits fertig ist der neue Fahrradständer hinter dem Zaun. Auch der wird noch umzäunt, die Arbeiten beginnen gleichzeitig mit denen für den Nachbarschafts-Zaun. Die Stadt investiert inklusive Pflasterarbeiten insgesamt 24.000 Euro.

Und: Die Anwohner beanstandeten auch, dass Mülltonnen frei im Wendehammer am Schulzentrum standen. Hoffmann: „Die haben jetzt einen eigenen Platz.“

mbb

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr