Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Nachbarn betroffen: „Einfach schrecklich“

Wolfsburg-Vorsfelde Nachbarn betroffen: „Einfach schrecklich“

Vorsfelde. Aufmerksame Nachbarn bemerkten in der Nacht zu heute das brennende Wohnhaus: Andreas Bauer alarmierte die Feuerwehr. „Es ist schlimm“, sagte der Anwohner der Straße Zum Fuhrenkamp. Er war tief betroffen, als er die lodernden Flammen sah. Der Brand war heute Gesprächsthema Nummer eins in der Wohnsiedlung und im nahegelegenen Kleingartenverein Heidkämpe.

Voriger Artikel
Gewaltiges Feuer zerstört Wohnhaus aus Holz
Nächster Artikel
Friedensbilder, Perlen und Taschen :„Es gibt immer Neues zu entdecken“

Lodernde Flammen: Nachbarn und Kleingärtner sind nach dem Brand tief betroffen.

Quelle: Beate Kirchhoff

Die Vorsitzende Lisa Nikusch war in der Brandnacht in ihrer Laube und bemerkte ebenfalls das Feuer. „Mir ist der Schreck in die Glieder gefahren, als ich die hohen Flammen sah“, erzählt sie. Im ersten Moment habe sie befürchtet, der Brand sei auf der Kleingartenanlage ausgebrochen: „Ich dachte, es ist unser Vereinsheim.“ Auch sie alarmierte die Feuerwehr, die Einsatzkräfte waren da schon auf dem Weg.

Ihre Schwester Ingrid Nikusch, die ebenfalls eine Laube auf der Anlage hat, eilte auch zum brennenden Haus. „Es sieht schlimm aus, es ist einfach schrecklich“, sagte die Kleingärtnerin.

Einsatz in Vorsfelde: Am frühen Freitagmorgen brannte ein Holzhaus im Fuhrenkamp komplett nieder.

Zur Bildergalerie

Der verheerende Brand war gestern das vorherrschende Gesprächsthema in der Lauben-Kolonie. Karl-Heinz Demlang hat dort seit 27 Jahren eine Parzelle. Bei ihm kamen beim Anblick der Brandruine sofort alte Erinnerungen auf: „Als ich Kind war, brannte unser Haus ab. Es war ganz fürchterlich.“ Die Bilder von damals hatte der Rentner jetzt wieder vor Augen.

syt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Wolfsburg-Vorsfelde
Vorsfelde: Ein gewaltiges Feuer zerstörte ein Holzhaus. Die Flammen schlugen 15 Meter hoch.

Großbrand in Vorsfelde:  In der Nacht zu gestern stand ein Wohnhaus in der Straße Zum Fuhrenkamp in Flammen, es brannte bis auf die Grundmauern nieder. Als die Feuerwehr eintraf, schlugen ihr bis zu 15 Meter hohe Flammen entgegen. Der Schaden dürfte bei weit über 100.000 Euro liegen.

mehr
Mehr aus Vorsfelde

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang