Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Nach dem Hagel: Turm der Petrus-Kirche wird saniert
Wolfsburg Vorsfelde Nach dem Hagel: Turm der Petrus-Kirche wird saniert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:50 20.09.2013
St.-Petrus-Kirche in Vorsfelde: Das Dach ist fast fertig – jetzt muss auch der Turm saniert werden. Quelle: Photowerk (he)
Anzeige

Turm-Sanierung: Wenn das Dach fertig ist, beginnt die Sanierung am Turm. Ende Oktober soll es losgehen. „Der Hagel hat jede einzelne Schiefer-Platte zerfetzt“, so Pastorin Beate Stecher. Außerdem müssen Zimmerleute innen Holzarbeiten verrichten. Die Kosten liegen bei 120.000 Euro. Davon übernimmt die Versicherung 100.000 Euro, es bleiben 20.000 Euro.

Kirchendach: In zwei Wochen soll das Kirchendach fertig sein. Nur noch die komplizierte Frontseite ist offen, denn dort sind Feinarbeiten nötig. „Die dauern länger“, weiß Pastorin Beate Stecher: Die Dachdecker müssen die Dachpfannen zentimetergenau zuschneiden, um sie in das verwinkelte Dach einzupassen. Der Hagel zerstörte beim Kirchendach auch einige bereits neue Anbauteile, außerdem mussten mehr Dachbalken als gedacht ausgetauscht werden. Das erhöht die Kosten (bislang 250.000 Euro) um 10.000 Euro. Hinzu kommen 20.000 Euro Extra-Kosten für den Turm – macht insgesamt 30.000 Euro. Den Gesamtbetrag teilen sich Landeskirche und Kirchengemeinde. Durch die Spenden-Aktion kamen bisher 42.000 Euro zusammen.

mbb

Anzeige