Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Mysteriös: Angeblich wurde Wolfsburger beschossen

Wolfsburg-Vorsfelde Mysteriös: Angeblich wurde Wolfsburger beschossen

Vorsfelde.  Die Polizei sucht mögliche Zeugen zu einem mysteriösen Vorfall, der sich in der Nacht zu Sonntag in Vorsfelde ereignet haben soll.

Voriger Artikel
Holzbanktheater feiert beklatschte Premiere
Nächster Artikel
Volkstanzgruppe: 20. Geburtstag mit Gästen

Ein 32-Jähriger gab an, auf ihn sei geschossen worden. Allerdings machte der Mann laut Polizei einen orientierungslosen Eindruck – und hatte 1,73 Promille intus.

Gegen 4.10 Uhr am frühen Sonntagmorgen alarmierte der 32-Jährige die Polizei und präsentierte den Beamten womöglich eine rechte Räuberpistole. Nach einem Streit in einer Disko sei auf ihn geschossen worden, im Bereich Brandenburger Straße und Zoppoter Weg habe ihn  seine Flucht durch mehrere Gärten und über Zäune geführt. Eine Täterbeschreibung konnte der Mann allerdings nicht liefern, Verletzungen wies er auch nicht auf.

▶ Wer zur Erhellung des Sachverhalts beitragen kann, sollte sich unter der Telefonnummer 05361/46460 bei der Polizei melden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Vorsfelde

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wintermarkt in der Autostadt Wolfsburg