Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Musikalischer Geist der 1960er-Jahre: Gefühlvolle Erinnerungen mit Graceland
Wolfsburg Vorsfelde Musikalischer Geist der 1960er-Jahre: Gefühlvolle Erinnerungen mit Graceland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:21 11.04.2018
Tournee-Start im Kulturverein Zugabe: Das Duo Graceland mit den beiden Karlsruher Musikern Thomas Wacker und Thorsten Gary trat im Rolf-Nolting-Haus auf. Quelle: Roland Hermstein
Vorsfelde

„Art Garfunkel ist von uns gegangen. RIP.“ Oder: „Art Garfunkel – tot. Die Angehörigen bestätigen.” Wie ein Lauffeuer rauschten die Meldungen zum angeblichen Tod des 76-jährigen Sängers und Songwriters am Freitagnachmittag durch das Internet. Zum Glück waren die Nachrichten vom Tod des US-Sängers offenbar kaum jemandem aufgefallen – und das war gut so, denn es waren Falschmeldungen.

Reichlich Poesie und Nostalgie

Thorsten Gary übernahm mit Gesang und Gitarre den Part von Art Garfunkel, Thomas Wacker den von Paul Simon. Das Publikum war sofort angetan von den musikalischen Qualitäten der beiden Künstler, die einen überzeugenden Auftritt zum Start ihrer Tournee hinlegten. Musikalischer Geist der 60er Jahre, Poesie, Nostalgie und Anti-Vietnamkriegs-Protest schwangen mit bei den Liedern wie „Bridge over Troubled Water“, „Scarborough Fair“, „Cecillia“ und „El Condor Pasa“, dem einstigen Nummer-Eins-Hit in der damals noch jungen Bundesrepublik.

Bei den Zuhörern kam das geschichtsträchtige Konzert äußerst gut an. Klaus Krosta: „Das waren gefühlvolle Erinnerungen. Meine Kinder hatten mir zum 40. Geburtstag eine CD mit genau diesen Liedern geschenkt“. Christel Krosta: „Das Duo Graceland hat die Lieder fast besser als die Originalfassung gespielt. Ganz toll!“

Von Kurt Boos

Frühjahrsputz war am Sonnabend in Brackstedt und Velstove, in Neuhaus und Reislingen sowie in Hehlingen angesagt. Freiwillige Helfer jeden Alters, Ortsratspolitiker und Mitglieder von Vereinen und Verbänden fanden reichlich Müll an Straßenrändern und in Waldstücken.

08.04.2018

Hochkarätige Ehrungen standen am Freitagabend bei der Jahreshauptversammlung des SSV Vorsfelde im Schützenhaus an. Zwei höchst erfolgreiche Schwerpunkte in 2017 waren die Flüchtlingsarbeit und die große Panini-Aktion mit den Bildern von sämtlichen Fußballern aus dem Verein.

08.04.2018

Nach gut zwei Jahren in der Straße Oberes Tor flieht die Post-Filialleiterin mit ihrem Team vor der Strafzettelflut für Kunden. Am 1. Juni will sie am neuen Standort in der Langen Straße eröffnen.

09.04.2018