Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Musik aus den Südstaaten

Wolfsburg-Nordsteimke Musik aus den Südstaaten

Nordsteimke. Zum ersten Mal trat das Thomas-Stelzer-Trio aus Dresden bei den Jazz-Freunden im Nordsteimker Lindenhof auf. Und es war ganz bestimmt nicht das letzte Mal. Die 150 Besucher waren begeistert von der Südstaatenmusik der Band.

Voriger Artikel
Neues Konzept für die Drömling-Messe?
Nächster Artikel
Abbiegespur und Blitzer statt B188-Verlegung

Lindenhof: Das Thomas-Stelzer-Trio spielte bei den Jazz-Freunden.

Quelle: Photowerk (bb)

Pianist, Sänger, Arrangeur und Songwriter Thomas Stelzer hat sich mit Leib und Seele der Südstaatenmusik verschrieben. Viele der Stars der Szene kennt er persönlich. Benny Turner ist zum Beispiel ein guter Freund.

Zum Auftakt des Konzerts stand „Blues Careless Love“ auf dem Programm, auch „The Battle of New Orleans“ war zu hören. Dazu erzählte Thomas Stelzer eine hübsche Geschichte: Er wollte den Ursprung seines Lieblingsliedes aus DDR-Radiozeiten recherchieren: „Mexico“ von den Les Humphries Singers - und fand den Südstaatenmusik-Song. „Das war überhaupt kein Partysong“, sagte Stelzer schmunzelnd.

Außerdem spielte das Trio Songs vom neuen Album „Fufftsch“, das ist Sächsisch und heißt 50. Stelzer ist 50.

syt

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr