Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Mitstreiter für Adventskalender gesucht
Wolfsburg Vorsfelde Mitstreiter für Adventskalender gesucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:20 17.11.2015
Premiere in Hehlingen: Für den ersten Lebendigen Adventskalender werden noch Gastgeber gesucht. Quelle: Photowerk (gg)

„Ich fand den Lebendigen Adventskalender in Vorsfelde so toll“, berichtet die Hehlingerin. „Also wollte ich so etwas auch in Hehlingen haben.“ Gemeinsam mit Ortsbürgermeisterin Ira von Steimker trug sie ihre Idee beim Stammtisch der Vereine vor und fand prompt Mitstreiter: „Plötzlich hatte ich die ersten fünf Gastgeber für die Adventszeit.“ Auch Melek Fahr (Jugendtreff) und Claudia Schmalkuche („Unser Dorf hat Zukunft“) unterstützen Prowaznik bei der Organisation.

Der Hehlinger Adventskalender ist an den Vorsfelder angelehnt: Vom 1. bis 23. Dezember lädt jeweils ein Hehlinger um 18 Uhr für eine besinnliche halbe Stunde zu sich nach Hause ein. „Dann wollen wir Lieder singen oder einfach nur ein bisschen erzählen“, so Prowaznik.

Wichtig dabei: Eine Laterne, in der eine Kerze brennt, wird von einem Gastgeber zum nächsten weitergereicht. Den Anfang macht Pastor Peter Placke am 1. Dezember, der die Laterne offiziell vor seiner Haustür entzündet. Am nächsten Abend reicht er sie dann dem nächsten Gastgeber weiter. Offiziell ausgepustet wird die Laternen am Morgen des Heiligabend: „Dann laden unsere Hehlinger Chöre traditionell zum Weihnachtssingen ein“, so Prowaznik. „Damit endet der Lebendige Adventskalender.“ Wer bei der Aktion mitmachen möchte, kann sich unter Telefon 0174/1971311 bei Inka Prowaznik melden.

Bei einem Einbruch in ein Restaurant in Vorsfelde erbeuteten unbekannte Täter in der Nacht zum Montag etwa 150 Euro aus einem  Portmonee. Die Diebe konnten unerkannt entkommen.

17.11.2015
Vorsfelde Wolfsburg-Vorsfelde - Propst Blümel geht in Rente

Vorsfelde. Propst Matthias Blümel geht am 1. März 2016 in Ruhestand. Ob es einen Nachfolger gibt, steht noch nicht fest: „In der Landeskirche wird über eine Propsteistrukturreform diskutiert“, sagt Michael Strauß, Sprecher der Landeskirche Braunschweig.

16.11.2015

In der Nacht zum Montag wurde nach einem Gaststätteneinbruch im Wolfsburger Stadtteil Vorsfelde ein 41-jähriger Hannoveraner unmittelbar in der Nähe des Tatorts festgenommen. Bei dem Tatverdächtigen wurden über 1.000 Euro Bargeld, Pfefferspray, ein Klappmesser und typisches Einbruchswerkzeug sichergestellt.

16.11.2015