Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Mitmach-Kunstwerk: Das Modell ist schon fertig
Wolfsburg Vorsfelde Mitmach-Kunstwerk: Das Modell ist schon fertig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:53 03.05.2016
Künstler Rainer Scheer: Das Modell der Vorsfelde-Skulptur ist fertig. Quelle: Boris Baschin
Anzeige

Die Skulptur wird etwa 2 Meter hoch. Ein grobes Modell gibt es, das Material ist bestellt: Jura-Kalkstein. Die Form erinnert an eine Schlaufe. „Sie besteht aus zwei Teilen, die miteinander verschmelzen“, erklärt der Künstler. Das soll das Zusammenspiel der durch den Mittellandkanal getrennten Teile Vorsfeldes symbolisieren. „Ich würde ein Kunstwerk aber nicht mit Symbolik überfrachten, vor allem geht es um eine ansprechende Form“, so Scheer.

Die Schleife wird auf einem Sockel ruhen, der Platz für Spenderplaketten bietet. Das ist ein Bestandteil des Finanzierungskonzepts: Bei Spenden ab 50 Euro können Sponsoren ihren Namen verewigen. Noch grundlegender ist die Mitwirkung derjenigen, die Hand anlegen. Mindestens sieben Sitzungen wird es geben, schätzt Scheer. „Die Skulptur wird direkt aus dem Stein ausgearbeitet“, erläutert er, „da muss man mit der Flex und Druckluftwerkzeug rangehen.“ Wie man die Maschinen richtig einsetzt, wird er den Teilnehmer zeigen - und der Skulptur den letzten Schliff verpassen.

Als Fertigstellungstermin wird September angepeilt. Start der Arbeiten ist Mitte Juni, bis zu neun Personen könnten dabei sein. „Wer mitmachen möchte, kann sich jetzt bei uns melden“, sagt Zugabe-Vorsitzender Horst Gülde. „Wir möchten etwas Nachhaltiges für Vorsfelde schaffen.“ Kontakt und Infos gibt es per E-Mail an info@kulturverein-zugabe.de .

amü

Wendschott. Die Fallersleber Störche waren die ersten, die Wendschotter ziehen nach: Wie es aussieht, hat das Storchenpaar Nachwuchs bekommen.

05.05.2016

Brackstedt. Zum neunten Mal luden Elmar und Christiane Schuster am Samstag zum Mühlenmarkt nach Brackstedt ein. Viel Lob für Atmosphäre und Angebot gab‘s von 78 Ausstellern ebenso wie von den Gästen. Rund 4000 Besucher waren es, schätzte Christiane Schuster.

01.05.2016

Vorsfelde. Was nützt ein Kreisverkehr, wenn kaum jemand im Kreis fährt? Sondern geradeaus über den Kreisverkehr? Wie in der Vorsfelder Bürgerkämpe. Der Vorsfelder Edgar Sauke sieht dort dringenden Handlungsbedarf, „um die Verkehrssicherheit zu erhöhen“.

02.05.2016
Anzeige