Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Markt in Neuhaus: Am liebsten noch einmal 25 Jahre

Wolfsburg-Neuhaus Markt in Neuhaus: Am liebsten noch einmal 25 Jahre

Neuhaus. Wenn es nur nach Peter Klarhorst ginge, gäbe es den Kunsthandwerkermarkt in Neuhaus noch weitere 25 Jahre. „Dann bin ich 100, das passt“, scherzt der Organisator, der nach dem Jubiläumsmarkt am Wochenende viel Lob bekam.

Voriger Artikel
CDU Wendschott fordert: Straßen sofort sanieren
Nächster Artikel
Naturschützer diskutieren über Straßenplanung

Erlebnisausstellung: Dass viele Kunsthandwerker in Neuhaus auf der Burg zeigen, wie sie arbeiten, gehört zum besonderen Reiz des Marktes.

Quelle: Photowerk (bs)

60 Aussteller, 12.000 Gäste - die Zahlen sprechen für sich (WAZ berichtete). Aber den besonderen Charme des Marktes können Zahlen nicht erfassen. Ein wichtiger Punkt ist, dass etliche Handwerker direkt vor Ort arbeiten. Der Austausch über ihre Kunst gefällt Gästen und Ausstellern. „Viele haben mich gebeten, den Wolfsburgern für ihre Offenheit und Freundlichkeit zu danken“, erzählt Klarhorst.

Demnächst werden die ersten Bewerbungen für den 26. Markt im Jahr 2015 im Postkasten liegen. Dass es eine Neuauflage gibt und dass er als Regisseur mit seiner Auswahl für Abwechslung auf hohem Niveau sorgen wird, ist für Peter Klarhorst sonnenklar. Er sagt: „Der Markt hält mich jung. Wir machen so weiter wie bisher.“

Zu diesem „Wir“ gehört Klarhorsts Sohn Max, der seit seinem zwölften Lebensjahr mitmischt. Inzwischen ist er 35 Jahre alt, hat Theater- und Veranstaltungstechnik studiert und sorgt dafür, dass es trotz der Enge in und rund um die Burg kaum Konflikte zwischen Händlern oder mit den Nachbarn gibt. Irgendwann wird er die Nachfolge als Organisator antreten. Aber das kann noch dauern, denn der Senior sagt: „Ich habe jetzt schon wieder Lust aufs nächste Mal.“

amü

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände