Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Marcel Werner ist Bundeskönig der Kyffhäuser
Wolfsburg Vorsfelde Marcel Werner ist Bundeskönig der Kyffhäuser
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:50 26.02.2017
Riesige Freude: Marcel Werner (3. v l.) aus der Kyffhäuser-Kameradschaft Nordsteimke ist neuer Bundeskönig.
Anzeige
Wolfsburg

Der erste Vorsitzende der Nordsteimker Kyffhäuser, Rüdiger Werner, begrüßte die Gäste zu der außergewöhnlichen Proklamation, die musikalisch vom Spielmannzug aus Knesebeck begleitet wurde. Neben Vertretern aus dem Kyffhäuser-Bundesvorstand drückten auch die stellvertretende Landesvorsitzende der Kyffhäuser, Angelika Jahns, Kreisverbandsvorsitzender Günter Lach und Nordsteimkes Ortsbürgermeister Hans-Georg Bachmann ihre Anerkennung aus.

Die offizielle Proklamation nahm Bundesschießwart Walter Brosche unter großem Beifall der Gäste vor. Er wies darauf hin, dass mit dem Sieg von Marcel Werner die Königswürde bereits zum zweiten Mal nach Nordsteimke geht. 2004 wurde Edeltraut Haulsen Bundeskönigin - zusammen mit weiteren Auszeichnungen im Schießsport eine tolle Bilanz für die Nordsteimker.

Kameradin Elisa Gehrke war voller Freude: „Es macht uns stolz, mit Marcel Werner wieder einen Bundeskönig in unseren Reihen zu haben.“ Aus dem Landesverband Südhannover-Braunschweig wurden zugleich auch Jugendkönig Lutz Bünger und die „2. Hofdame“ Jana Zoubek proklamiert, die ebenfalls viel Anerkennung und Beifall ernteten. Es folgte ein gemütliches Beisammensein.

aka

Vorsfelde Vermieter und Mieter einigen sich - Vorsfelde: Glöck‘l schließt doch nicht!

Glöck‘l bleibt in Vorsfelde! Die Werker-Stiftung als Vermieter und Mieterin Hannelore Hintz haben sich auf einen neuen Mietvertrag geeinigt. Mitte Januar hatten Meinungsverschiedenheiten zwischen beiden Seiten auf eine Schließung des beliebten Imbisses hingedeutet. Daraufhin hatten Glöck‘l-Fans eine Solidaritätsaktion gestartet.

24.02.2017

Die Polizeistation Vorsfelde musste im vergangenen Jahr erheblich mehr Straftaten bearbeiten als 2015. Die Zahl der registrierten Straftaten stieg von 887 (2015) auf 986.

24.02.2017

Das Deutsche Rote Kreuz Wolfsburg berichtete gestern im DRK-Seniorenzentrum Vorsfelde über sein Pilotprojekt „CuP“ – Chancen und Perspektiven für Flüchtlinge und Asylbewerber.

23.02.2017
Anzeige