Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
MTV Vorsfelde blickt zurück: Freude über 5347 Mitglieder

Wolfsburg-Vorsfelde MTV Vorsfelde blickt zurück: Freude über 5347 Mitglieder

Vorsfelde. Mit 5347 Mitgliedern erreichte der MTV jetzt einen „absoluten Höchststand“. Das berichtete Geschäftsführer Lutz Hilsberg am Freitagabend bei der Jahreshauptversammlung des Vereins. Außerdem standen Vorstandswahlen an.

Voriger Artikel
Kyffhäuser: Monika Lambert gewinnt Preisschießen
Nächster Artikel
Wasserverband ist weg: Die Schule hofft auf neue Räume

Im Amt bestätigt: Der Vorstand des MTV Vorsfelde mit dem neuen Schulkoordinator Fabian Gerwich-Vandrey (4.v.r.).

Quelle: Photowerk (bs)

Hierbei wurde der gesamte Vorstand in seinem Amt bestätigt. Neu im Vereinsrat ist lediglich Cäcilia Dörr. Wechsel gab es an der Spitze von vier Sparten: Die Tischtennis-Spieler verabschiedeten Karl-Helmut Hörnich und begrüßten Helen Niemann, in der Badminton-Sparte ersetzt Malte Heinrichs jetzt Christoph Müller, in der Tanzsparte Paul Kösling Hartmut Lüpke und beim Tai Chi Ruth-Maria Obst Kirsten Döhme. Außerdem hieß der Vorstand Fabian Gerwich-Vandrey, den Ganztagsschul-Koordinator für die Altstadt-Grundschule, als neuen MTV-Mitarbeiter willkommen.

In seinem Jahresbericht erinnerte Vorsitzender Werner Reimer vor allem an zwei sportliche Erfolge: Den Aufstieg der 1. Herren in die dritte Handball-Liga und gleich den dritten Deutschen-Meister-Titel in Folge für die Judoka Giovanna Scoccimarro.

Als Erfolgsmodell hat sich nach bereits einem Jahr „MTV Action“ erwiesen. Über 200 Kinder und Jugendliche sind inzwischen dabei.

Auch eine Ehrung gab es: Leider posthum wurde Siegfried Schneider zum Ehrenmitglied ernannt. „Er war fast 50 Jahre lang Mitglied und hat sich sehr für den Verein verdient gemacht“, so der Geschäftsführer Lutz Hilsberg.

kau

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Bundesliga: VfL Wolfsburg - Hertha BSC Berlin 2:3