Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Lob und Kritik für den WVG-Busfahrplan

Wolfsburg-Vorsfelde Lob und Kritik für den WVG-Busfahrplan

Vorsfelde. Ist er nun gut oder ist er schlecht für Vorsfelde, der neue Busfahrplan der WVG? „Schlecht“, sagt Ortsbürgermeister Günter Lach. „Gut“, entgegnet Bärbel Müller. Beide haben gute Argumente auf ihrer Seite. Und beide haben den Buswendeplatz am Vorsfelder Schulzentrum im Visier.

Voriger Artikel
Glätteunfall: Autofahrerin leicht verletzt
Nächster Artikel
St.-Petrus-Kita hat Berater

Schulzentrum Vorsfelde: Bärbel und Karl-Heinz Müller sind froh, dass der Linienbus jetzt auch im Eichholz hält.

Quelle: Photowerk (bs)

Der Ortsbürgermeister fühlt sich von der WVG hinters Licht geführt: „Wir haben im Ortsrat klar gesagt, dass Schüler direkt zum Schulzentrum gebracht werden sollen“, betont er. „Aber wir haben auch gesagt, dass dort keine Linienbusse halten sollen. Die Anwohner der Carl-Grete-Straße dürfen nicht über Gebühr belastet werden.“ Und jetzt das: Im 15-Minuten-Takt fahren die Linien 203 und 213 die Haltestelle am Schulzentrum an und machen dort Pause, ehe sie weiter fahren.

Ein Gespräch mit WVG-Chef Heiko Hansen verlief - aus Lachs Sicht - ergebnislos: „Angeblich können Busse weder am Oberen Tor noch in der Amtsstraße warten“. Er werde jetzt mit Stadträtin Iris Bothe über das Problem sprechen.

Bärbel Müller (78) kann die Aufregung nicht verstehen, für sie ist der Fahrplan ein Segen: „Ich habe künstliche Knie und Hüften und muss regelmäßig zum Muskelaufbausport ins MTV-Center - mit meinem Rollator.“ Früher habe sie am Oberen Tor aussteigen müssen, jetzt halte der Linienbus am Schulzentrum in unmittelbarer Nähe des Centers: „Dafür bin ich der WVG sehr dankbar.“ Sie verweist auf Friedhofsbesucher: „Das sind doch oft auch ältere Menschen. Sie können jetzt mit dem Bus zum Friedhof fahren.“

bis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Vorsfelde

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang