Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Lions spenden 5000 Euro für bedürftige Vorsfelder

Wolfsburg-Vorsfelde Lions spenden 5000 Euro für bedürftige Vorsfelder

Vorsfelde . Die Vorsfelder Lions haben gestern den beiden großen christlichen Kirchen der Eberstadt insgesamt 5000 Euro gespendet. Jeweils 2500 Euro für die evangelische Propstei und für die katholische St.-Michael-Gemeinde. „Das Geld stammt aus dem Verkauf unserer Adventskalender“, erklärte Lions-Präsident Christian Türksch. Es soll Bedürftigen zu Gute kommen.

Voriger Artikel
Drömling-Bote liegt ab heute aus
Nächster Artikel
Einbrecher in Hehlingen

Schönes Vorweihnachtsgeschenkt: Die Lions spenden 5000 Euro für Bedürftige an Propst Matthias Blümel (Mitte) und Kaplan Andreas Braun (2.v.l.)

Quelle: Britta Schulze

1500 Adventskalender für jeweils fünf Euro haben die Lions verkauft. Vorsfelder Geschäftsleute haben Gewinne im Gesamtwert von 4000 Euro gestiftet - hinter jedem Kalendertürchen gibt es vom 1. bis 23. Dezember bis zu drei Losnummern, jeder Kalender trägt eine Losnummer. „Am 24. Dezember gibt es nur eine Glücksnummer“, sagt Türksch. „Aber dann ist es auch ein großes Geschenk.“ Die WAZ veröffentlicht vom 1. bis 24. Dezember täglich die Gewinnerzahlen.

Gewinner sind auch viele bedürftige Menschen, die die Kirchen mit dem Spendengeld unterstützen wollen: „Viele können sich keine Weihnachtsgeschenke leisten“, berichtet Propst Mathias Blümel. „Wir springen dann ein und sorgen dafür, dass bedürftige Kinder etwas unter dem Weihnachtsbaum liegen haben.“ Kaplan Andreas Braun (St. Michael) ergänzt: „Wir wollen Weihnachten auch für bedürftige Menschen zu einem Fest der Freude machen.“ Was beide gleichermaßen berichten: Im reichen Wolfsburg klaffe die Schere zwischen arm und reich immer weiter auseinander...

bis

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Vorsfelde

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände