Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Lions spenden 10.000 Euro an Kinderklinik
Wolfsburg Vorsfelde Lions spenden 10.000 Euro an Kinderklinik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 14.05.2016
Spende des Vorsfelder Lions-Clubs: Das Geld geht an die Villa Bunterkund in der Wolfsburger Kinderklinik. Quelle: Boris Baschin
Anzeige

Gern erinnert sich Lions-Pressebeauftragter Sven Bartölke an die schöne Charity-Nacht zurück: „Vor allem die Darbietung der Pianistin Sheila Arnold und der Auftritt der Lions Party Band aus Helmstedt wurden von den Gästen begeistert aufgenommen. Alle 750 Lose der Tombola konnten verkauft werden.“ Am Ende kam aus dem Verkauf der Eintrittskarten, der Tombolalose und den großzügigen Spenden der Gäste ein Gesamtbetrag von 10.000 Euro zusammen.

Der Vorsitzende des Fördervereins des Lions-Clubs Wolfsburg-Vorsfelde, Wolfgang Täger-Farny, und Club-Präsident Dr. Jürgen Flimm übergaben das Geld an Prof. Gernot Sinnecker vom Klinikum für die Villa Bunterkund. Diese Regenerationseinrichtung innerhalb des Klinikums ist frei ohne öffentliche Mittel finanziert und auf Spenden angewiesen. „Wir hatten eine tolle Veranstaltung, die unsere Gäste genossen haben“, berichtete Club-Präsident Dr. Jürgen Flimm. Prof. Dr. Gernot Sinnecker bedankte sich ausdrücklich im Namen der jungen Patienten und ihrer Eltern, die in der Villa Bunterkund über den normalen Krankenhausaufenthalt hinaus liebevoll betreut werden.

Neuhaus. Eigentlich sollten die Sanierungsarbeiten in der Burg Neuhaus im Mai 2016 beendet sein. Jetzt werden sie sich laut Auskunft der Stadt aber bis Ende Juli hinziehen.

13.05.2016

Vorsfelde. Der Geduldsfaden von Bernd Rummel ist zum Zerreißen gespannt: Er pocht auf Rechtssicherheit für den Neubau eines Einfamilienhauses in der Birkenheide. Durch eine Antwort von Stadtbaurätin Monika Thomas in der jüngsten Ratssitzung fühlt er sich hingehalten.

12.05.2016

Reislingen. Es war eine kluge Entscheidung aus der elfteiligen Szenenfolge „Nur Kinder? Nur Küche? Nur Kirche?“ des schreibenden Schauspielerehepaars Franca Rame und Dario Fo zwei Monologe auszuwählen und sie als jüngste Premiere im Holzbank-Theater zu präsentieren.

11.05.2016
Anzeige