Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Lions: 5000 Euro für Bedürftige gespendet
Wolfsburg Vorsfelde Lions: 5000 Euro für Bedürftige gespendet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 16.12.2013
Spende der Lions: Propst Matthias Blümel (Mitte) und Pfarrer Gundolf Brosig (r.) verteilen die 5000 Euro an Bedürftige. Quelle: Boris Baschin
Anzeige

„Die 5000 Euro sind der Erlös aus dem Verkauf unserer Adventskalender“, erklärte Mathias Grote, Schatzmeister im Förderverein der Lions. Ohne Sponsoren aus der Region, betonte Grote, sei die Adventskalender-Aktion gar nicht möglich: „Die Sponsoren stellen die Preise zur Verfügung, die Kalender-Besitzer gewinnen können.“

Das Geld komme Bedürftigen aus Vorsfelde und Umgebung zu Gute, versprachen die beiden Geistlichen. „Ich schreibe alle Pfarrämter der Propstei an“, sagte Matthias Blümel. „Die Pfarrer vor Ort wissen am besten, wo Hilfe nötig ist.“ Aber auch er kenne und helfe Bedürftigen: „Hauptempfänger sind Alleinstehende und sozial schwache Familien“, berichtete der Propst. „Bei denen fehlen oft viele Dinge.“ Etwa Kleidung, Lebensmittel sowie Geld für Heizung und Medikamente. „Auch eine Kur haben wir ermöglicht“, so Blümel.

Erfahrungen, die sich mit denen von Gundolf Brosig decken: „Vor allem Mini-Renten, von denen man nicht leben kann, finde ich beschämend“, betonte er. Armut, so Brosig, könne jeden treffen: „Arbeitslosigkeit, Krankheit - oft reicht es dann finanziell nicht mehr.“ Beide legen großen Wert auf eine diskrete Hilfe: Anonymität und Vertrauen seien ganz wichtig.

bis

Anzeige