Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Lindenhof: Adventsmarkt mit festlichem Programm

Nordsteimke Lindenhof: Adventsmarkt mit festlichem Programm

Nordsteimke. Ihren traditionellen Adventsmarkt veranstalten die Nordsteimker Vereine am Samstag, 1. Dezember, im und am Lindenhof. Mit einer Andacht startet das festliche Programm um 11 Uhr.

Voriger Artikel
Verkehrsverein startet Umfrage: Was fehlt in der Innenstadt?
Nächster Artikel
St.-Petrus-Kirche: Dach muss dringend saniert werden

Nordsteimke: Alle Vereine beteiligen sich am Adventsmarkt, die Landfrauen (Foto) verkaufen unter anderem selbstgebackene Kekse.

Quelle: Photowerk (bas)

Sämtliche Vereine aus Nordsteimke sind an dem Adventsmarkt beteiligt. „Das Programm bleibt traditionell, es gefällt allen ganz gut“, kündigt Gabi Mannott von den Landfrauen an.

Die Landfrauen verkaufen unter anderem Kartoffelpuffer und Kekse, die Steinbekers Steckrübensuppe, die Feuerwehr Pottwurst, die Kyffhäuser Bratäpfel, die Jungen Väter heiße Getränke, die Sahneschnitten Kuchen und - eine Premiere - die Jäger Rehbockwurst. Die Jugendfeuerwehr ist zudem wieder mit Stockbrot dabei. Die DRK-Kita und die Grundschule betreuen je einen Basteltisch.

Außerdem stellen wieder Kunsthandwerker aus der Region ihre Arbeiten im Saal aus. Darunter sind Kathrin Dressler mit Fotoarbeiten aus Nordsteimke, Claudia Krause mit Seifen, Bärbel Labatz mit Töpferarbeiten und Melanie Perricone mit Stickereien.

Der Erlös aus dem gesamten Markt geht an die „Villa Bunterkund“ in der Kinderklinik, wie Mannott ankündigt. Außerdem stellen die Nordsteimker beim Adventsmarkt ihre neue Glühwein-Tasse vor: dunkelblau mit dem Ortswappen in Weiß. „Das ist die dritte Generation an Tassen“, so Gabi Mannott.

mbb

Voriger Artikel
Nächster Artikel