Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Vorsfelde Letzter Auftritt für den Johannes-Chor
Wolfsburg Vorsfelde Letzter Auftritt für den Johannes-Chor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:08 27.01.2016
Neujahrsempfang der Johannesgemeinde: Viel Lob und Dank gab es für den Johannes-Chor. Quelle: Foto: Privat
Anzeige

Als Dank für die geleistete Arbeit gab es Blumen für die Chorsprecherin Monika Dobos, ein gerahmtes Foto bekam Chorleiterin Uta Hartwig. Das Alter aller Aktiven ist der Grund dafür, dass es nicht mehr in gewohnter Form weitergehen wird.

So ganz muss die Südstadt aber nicht auf die Sängerinnen und Sänger verzichten: Zumindest zweimal im Jahr, zum Gründonnerstag und am Buß- und Bettag, sind Liedvorträge im DRK-Seniorenzentrum geplant. Dann tritt die Gruppe als Singkreis auf.

Den Neujahrsempfang bereicherte außerdem der Posaunenchor von Johannes und St. Petrus. Pastor Jörg Schubert freute sich darüber, dass mit der Neugründung der Gruppe „Johannesblech“ in der Südstadt auch die Nachwuchsförderung auf einem guten Weg sei.

Beim Empfang im Gemeindesaal begrüßte Pastor Schubert zahlreiche aktive Gruppen der Ehrenamtlichen. Er gab einen ausführlichen Überblick auf die Veranstaltungen und Aktion des vergangenen Jahres: Insgesamt gab es 52 Gottesdienste mit fast 3000 Besuchern, davon mehr als 650 Kinder, 13 Taufen und 17 Trauerfeiern.

Das ist bitter: Miese Gauner haben eine Rentnerin (87) aus Vorsfelde um sage und schreibe 16.000 Euro geprellt. Die Betrüger wandten am Dienstag den so genannten Enkeltrick an.

27.01.2016

Barnstorf. Entwickelt sich Barnstorf zum neuen Schwerpunkt von Einbrecher-Banden? Nein, sagt die Polizei: „In Barnstorf haben wir bei Weitem keinen Kriminalitäts-Schwerpunkt“, so Polizeisprecher Sven-Marco Claus.

29.01.2016

Vorsfelde. Schön dämlich: Unbekannte wollten in der Nacht zu Dienstag ins Chinarestaurant „Lou‘s“ in Vorsfelde einsteigen - obwohl noch Mitarbeiter im Laden waren.

26.01.2016
Anzeige