Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Lesung: Die Abenteuervon „Susi Supergirl“

Wolöfsburg-Vorsfelde Lesung: Die Abenteuervon „Susi Supergirl“

Vorsfelde. Lesen ist cool und macht Spaß! Diese Botschaft vermittelte die Kinderbuchautorin Annette Neubauer gestern 80 Schülern der Vorsfelder Heidgartenschule. Sie las aus ihrem Buch „Die Ratte muss weg“ vor.

Voriger Artikel
In Velstove waren die Narren los: Fasselumzug zog durchs Dorf
Nächster Artikel
Schützenfest: WM-Spiel live im Zelt

Lesung in der Heidgartenschule: Autorin Annette Neubauer las eine Geschichte von „Susi Supergirl“ vor.

Quelle: Photowerk (mv)

In dem Buch geht es um „Susi Supergirl“. Die Eltern des elfjährigen Mädchens haben sich getrennt, Susi lernt den neuen Freund ihrer Mutter samt dessen Kindern kennen - und ist total genervt von ihnen. Sie schleppen sie ins Kino, was Susi liebt. Die Kinder essen dabei Popcorn, was sie hasst. Die rund 80 Dritt- und Viertklässler erfuhren erst, wie die Kino-Episode ausging, und diskutierten dann mit Annette Neubauer über die Geschichte und das Leben einer Kinderbuchautorin. Neubauer erklärte ihren Beruf ganz plastisch: „Wenn ihr in der Schule seid, setze ich mich an meinen Schreibtisch, denke mir Geschichten aus und schreibe sie auf.“ Später werden das die Bücher, die auch Kinder der Heidgartenschule lesen.

Schulleiter Michael Rodowsky war begeistert: „Sie macht das richtig gut.“ Auch die Initiatorin der Lesung, Lehrerin Edda Schaper, war zufrieden: „Wir haben die Lesung gemeinsam mit den Lesewölfen organisiert. Unsere letzte Autorenlesung ist Ewigkeiten her - wir wollten es einfach mal wieder anbieten. Und die Kinder haben sich riesig darauf gefreut.“ Sie könne sich eine Wiederholung „durchaus vorstellen“.

bis

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr